Wilmas Wunder
Cubanische Elbschnauzen in Hamburg Blankenese – Havaneser aus bester Zucht
 
495957

Welpentagebuch: 6. Woche

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche

"Ich ging in das irdische Leben, haben mir Sterne den Mantel gegeben,
der mich beschütze und in mir das Bild, himmlischer Lichter auf Erden enthüllt."

3.12.2017, 36.Tag: "Alles schläft und einer schreit, guten Morgen Boxenzeit!!!"
Heute war es Fine, die sich nicht beruhigen mochte.

Frieda
Frieda
Frieda
Frieda
Cäthe, Frieda
Bekanntschaften der anderen Art
Feline, Frieda, Lucky
Feline, Frieda & Lucky
Clärchen, Fine, Freddy
Clärchen, Fine & Freddy
Fine
Fine
Freddy
Freddy

Wir haben sie schnell nochmal für Euch gewogen. Damit Ihr wisst, wieviel Kilos Ihr gleich in der Hand habt... Waagschalenappell: Fine 1355g, Lucky 1410g, Frieda 1305g, Clärchen 1300g, Feline 1180g, Freddy 1580g.

17.00Uhr Am heutigen 1.Advent kamen viele kleine und große Besucher zum 2. kleinen Wundertreffen. Mit leckerem Kuchen und Kaffee konnten wir uns alle den Tag versüßen, nachdem unsere Kleinen nach einer halben Stunde gemeinsamer Kuschelzeit pünktlich ins Koma gefallen sind. Dort liegen sie noch jetzt und verarbeiten ihren ganz persönlichen Familientraum!!!

Clärchen
Clärchen
Clärchen
Clärchen
Fine
Fine
Fine
Fine
Lucky
Lucky
Lucky
Lucky
Lucky
Lucky
Freddy
Freddy
Freddy
Freddy

4.12.2017, 37.Tag: Ach, was ist das für ein wundervolles Leben...
Hat man den Aufenthalt in der Box zur Gehegereinigung erst mal überstanden, kann die Party so richtig losgehen. Munter werden die Pipiunterlagen weggeschleppt und der frisch gewischte Boden schnell als öffentliche Toilette erkannt. Da sind unsere Kleinen gar nicht zimperlich. Ein kleines lustiges Bellen, ein kleiner Sprung und mit einer gezielten "Arschbombe" landen sie fröhlich inmitten des Futternapfes, gefüllt mit Reicos bestem Dosenfuter. Schön feucht und geruchlich perfekt. 3 Mal noch gedreht darin und schwupp wieder raus ins lustige Leben. Dann noch das ein oder andere frische Häufchen dazu gelegt und fertig ist das leckere Geruchserlebnis!!! Das gerade frisch gereinigte Gehege entpuppt sich in Sekundenschnelle als Chaosladen. Zu sechst kann man sehr viel erreichen. Da fühlt man sich bei Blatzheims so richtig wohl!!!

19.00Uhr: Beweismaterial:

2017-12-04_1234567890.jpg
Chaosladen

5.12.2017, 38.Tag: Seit gestern bekommen die Schätze Reicos Kräuter zur Entwurmung ins Futter. Sie nehmen es gut an. Heute gab es auch zum ersten Mal klein gewolften Pansen. Da dauerte es allerdings ein bißchen, bis sie bemerkten, dass man das auch essen kann...

Feline
Feline
Frieda
Frieda
Feline, Frieda
Feline & Frieda
Fine
Fine
Freddy
Freddy
Lucky
Lucky
Clärchen
Clärchen
Elise
Elise ist leider ziemlich fertig

6.12.2017, 39.Tag: Der Impftermin steht fest: Freitag, 22.12.2017, 8.00Uhr morgens bei uns zu Huase. Also, ich benötige zur Bestellung dringend Eure Impfwünsche.

Stellt Euch vor, was uns heute morgen passiert ist. Das glaubt Ihr nicht. Neugierig?
Also der Herr Nikolaus, der läßt sich wirklich immer neue Dinge einfallen. Muss ein echt toller Typ sein!!! (Kennt zufällig jemand die Telefonnummer? Wäre sehr dankbar.)
In unseren Schuhen war heute morgen keine Schokolade. Kein einziges Stück. Ehrlich gesagt war ich darüber schon ein bissel frustriert. Zu Nikolaus gehört doch Schokolade, oder? Aber dafür fanden wir etwas anderes. Kleine Viecher, die stetig im Schuh nach vorne fielen und sichtlich Gleichgewichtsprobleme hatten. Wir haben sie erst mal ohne Schuhe in unser Gehege gesetzt. Dort warten sie bis Silvester, bis die Schachlage geklärt ist. (Vielleicht haben sie ja unsere Schokolade gefressen?) Aber eine ist dabei. Die wollte aus dem Schuh partout nicht mehr heraus. Sie bleibt jetzt einfach hier, siehe unten, rot. Hinweise nehmen wir gerne entgegen.

Clärchen
Clärchen im Schuh
Frieda
Frieda im Schuh
Lucky
Lucky im Schuh
Fine
Fine im Schuh
Freddy
Freddy im Schuh
Feline
Feline im Schuh

21.00Uhr: Elise möchte sie zum 1.Mal gar nicht mehr an die Zitzen lassen. Ich glaube, sie beissen sie, weil die Zähne überall sprießen...
Und es ist wirklich sehr interessant. Forschungsarbeit. Weil Elise im Gehege knurrt, bellt und sich wehrt. Während Wilma außerhalb ist und wenn der Ton zu wild wird, schreitet sie von dort ein und maßregelt. "Elise beruhige Dich", sagt sie. Ich bin echt soo stolz auf meine Schätze. Tolle Truppe, Wilmas Wunder!!!
Was sagen die Afrikaner: "Ein Kind wir nicht von einer Familie erzogen, sondern von einem Dorf."

7.12.2017, 40.Tag: Elise säugt die Kleinen noch stetig. Allerdings immer kürzer. Sie beissen. Sie benehmen sich dabei wie Piranhas. Sobald Elise sie ranläßt, fallen alle Sechs über sie her. So etwas kann nur eine Mutter durchstehen!!! Sie trägt es mit Geduld und wenn es nicht mehr geht, wird gemaßregelt.
Zum Thema Stubenreinheit fällt mir auf, daß sie alle ihr Nest rein halten. Das heißt in der Box und in der Wurfbox wird nicht gepinkelt und es werden keine Haufen gemacht.
Ansonsten brechen jetzt alle Zähne durch. Dann werde ich bald auch rohes Gewolftes füttern. Ihr Magen-Darm-Trakt soll sich an alles gewöhnen.
Habe heute leider kein Foto für Euch.

8.12.2017, 41.Tag: "Alles schläft und keiner schreit, guten Morgen Boxenzeit"
Es wird deutlich besser. Obwohl ab und zu immer nochmal einer meint, mit Geschrei den Ort des Geschehens verlassen zu dürfen. Tja, wir sind da aber sehr konsequent. Und so ist immer schnell Ruhe.

21.00Uhr: Ein langer wilder Tag geht zu Ende. Bekommen wir hier Besuch, fallen alle Welpen nach kurzer Zeit ins Verarbeitungskoma. Ach, wär ich doch wie sie. Dann könnte ich viiiel mehr schlafen und zu verarbeiten habe ich auch immer etwas.

Was glaubt Ihr, wo sie jetzt liegen? Trotz oder gerade wegen des Boxtrainings? Schaut bitte mal hier:

Feline, Lucky, Clärchen, Fine
Sandmännchen
Lucky
Lucky
Frieda, Lucky
Sandmännchen

Schöner könnte eine Box in Gemeinschaft nicht genutzt werden. Es sind so viele große pralle Braten, daß sie beim Schlafen und Kuscheln schon vorne herauspurzeln...

9.12.2017, 42.Tag: Die 6.Woche neigt sich tatsächlich dem Ende. Unglaublich...
Aber bevor sie ganz entschwindet, möchte ich Euch noch meine neusten Erkenntnisse mitteilen:
Ja, ja, der Ein oder Andere wird sich mal wieder die Haare raufen. Oh, Frau Blatzheim mit ihren speziellen Ideen... Aber egal!
Also ich habe mit mir eine Verabredung im nächsten Leben. Und zwar überlege ich schon mal, was ich wohl werden möchte. Damit ich Dinge besser mache. In diesem Leben reichen leider Geld und dadurch auch Zeit nicht für dererlei neue Studien.
Zutiefst versprochen habe ich mir das Studium als Ärztin oder Veterinärin. Grundlage der Überlegung sind meine stetigen Ohnmachten. Angst ist ein schlechter Berater. Nicht zu wissen, wie ich unterstützen kann und wie ich alternative Heilmethoden finde, macht mich persönlich irre. Und das ist doch für die Zukunft ein guter Ansatz, oder? Ich werde bestimmt eine gute Ärztin, die ihr Heilversprechen und ihren Ehrenkodex tatsächlich hält!!!
Allerdings muss ich sagen, daß auch das Thema Auto mir immer wieder Rätel aufwirft. Sich damit auszukennen wäre doch äußerst erstrebenswert, oder? Und man könnte so viel Geld sparen... Hunde und Katzen mit Reico glücklich machen könnte ich weiterhin.
Ach, vielleicht sollte ich alles auf einmal machen? (Meine 1.Patientin habe ich gerade schon gewinnen können)
Aber dann vorhin, als ich heute zum gefühlt 30.Mal den Wischmop in die Hand genommen habe, kam er mir. Der Gedanke, der mein Leben und die Welt verändern könnte. Vielleicht in diesem Leben noch zu schaffen:
Ich werde international anerkannte Wischmopexpertin. Ein ganz neuer Berufszweig. Außerdem könnte ich auch in Sachen Welpentoiletten noch ganz groß rauskommen. Dann erledigt sich das mit dem Wischmop vielleicht wieder. Zum Beispiel mit der Ökotoilette, biologisch abbaubar. Einen Forschungsversuch davon hatten wir ja schon mal hier. Regenwürmer und Kellerasseln inclusive. Ja, ich glaube, darüber sollte ich wirklich nochmal nachdenken. (Der Mensch braucht ja Projekte.)

Lucky
Lucky
Feline
Feline
Fine
Fine
Freddy
Freddy
Frieda
Frieda
Clärchen
Clärchen

Und womit beschäftigt Ihr Euch so?
Unsere wunderschönen Schätze schütteln glücklicherweise nicht den Kopf über mich und sagen Euch lieber erst mal "gute Nacht".

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche