Wilmas Wunder
Cubanische Elbschnauzen in Hamburg Blankenese – Havaneser aus bester Zucht
 
428839

Adeles Wunder – Trächtigkeit G-Wurf

UNSER SCHWANGERSCHAFTSTAGEBUCH des G-Wurfes - bitteschön, nehmt Teil an Adeles und Nachos wundervollem Wunder des Lebens:

Bevor ich mit mein Trächtigkeitstagebuch starte, möchte ich gerne noch etwas sagen:
Viele Menschen lesen diese Zeilen, um Unterstützung für ihre Tiere und ihre Zucht zu erhalten. Ich freue mich wirklich, dass ich Euch unterstützen kann.
Inzwischen höre ich aber immer wieder, daß einige Menschen dadurch meinem Weg folgen und Reico bestellen. Bitte tut dies. Ich empfehle es wirklich aus tiefster Überzeugung. Und die Erfahrung bestätigt mich täglich. Bringt bitte Gesundheit in Eure Tiere und Euer System.
Aber meldet Euch dafür bitte bei mir. Ich leiste hier diese Arbeit, alles zu teilen und zu verschenken. Wir sind alle selbständige Vertriebspartner bei Reico. Ruft mich an, kommt zu mir und lasst Euch beraten oder kommt in mein Team. Für einen lebendigen Kontakt, ein gesundes Hunde- und Katzenleben lang.

3.5.2018: 1.Tag von Adeles Läufigkeit.

4.5.2018: Adele wurde von unserer Tierärztin ausgiebig untersucht und als sehr gesund befunden. Eine Kotprobe enthielt keinerlei Parasiten. Ich möchte hier nochmal darauf hinweisen, daß Adele seit Ende 2015 keine chemische Entwurmung nötig hatte. Genauso, wie die letzen beiden Würfe. Adele wiegt aktuell 6,8Kilo.
Damit wird der Startschuss zu Adeles letzter Trächtigkeit gegeben. Mal schauen, wie sich Nacho & sie demnächst begegnen. Geburtstermin ist auf jeden Fall am Anfang der Hamburger Sommerferien.

Adele
...in großer Hoffnung....
Nacho
...auf das, was heute passieren wird...

14.5.2018: 1. Trächtigkeitstag von Adelchens 3. und letztem Wurf. Errechneter Geburtstermin ist somit der 16.7.2018.

Es ist vollbracht!!! Nach stundenlangem Aufenthalt auf der Autobahn durch ewige Baustellen haben wir dennoch den Zielpunkt erreicht: Adelchen traf auf ihren Nacho. Während wir uns über unser bestes Reicofutter unterhalten haben und immer mal naschten, vergnügten sich die beiden im Schatten. Und schließlich, eigentlich recht schnell, war der Spass vorbei. Somit warten wir auf das, was kommen mag. Und um ganz sicher zu gehen, fahren wir morgen nochmal hin...

Elise, Frieda, Adele, Wilma
Familie
Nacho, Adele
...beim Deckakt...
Elise, Nacho, Frieda, Adele, Wilma
Die Havaneser vom Zwergenwald treffen auf Wilmas Wunder
Nacho
Papa Nacho

Noch ein bißchen spannende Theorie zum Deckakt für Euch zur späten Stunde:
Das Decken geschieht in 3 Phasen, in denen 3 verschiedene Ejakulate abgegeben werden:
Der Penisknochen stabilisiert den vorderen Abschnitt des Penis - die Eichel. Daher kann der Rüde den Penis in nur teilweise erigiertem Zustand einführen. Eine vollständige Erektion wird erst in der Vagina der Hündin erreicht, wobei sich dann die Eichel maximal entfaltet. Der sogenannte "Knoten" (Bulbus Glandis), der hintere Teil der Eichel, dient der festen Verankerung von Rüde und Hündin. Außerdem wirkt er auch wie eine "Abdichtung" der Scheide. Sobald Hündin und Rüde zusammengekommen sind, also beim ersten Eindringen, wird die 1.Ejakulation ausgestoßen. Das Volumen beläuft sich um ca. 0,5ml klarer Flüssigkeit aus der Prostata. Sie dient der Reinigung der Harnröhre.
Die 2.Ejakulation des Rüden erfolgt beim tieferen Eindringen. Die Stoßbewegungen des Rüden werden schwächer. Dies ist die wichtigste, sperminereiche Ausschüttung aus den Samenleitern. Das Volumen beträgt ca. 0,5-2,5ml und enthält mehr als 100000 Spermien. Jetzt beginnt auch die Phase des "Hängens" durch Vergrößern der Schwellkörper des Rüden (Bulbus Glandis) und Erstarrung der Scheidenmuskulatur der Hündin..
Die Spermine bewegen sich jetzt mit schlängelnden, aktiven Bewegungen in Richtung der reifen Eizellen, wo die Befruchtung beginnen kann. Durch das Hängen wird zuverlässig der Rückfluss der Ejakulate verhindert.
Die 3.Ausschüttung: Steht das Paarungsverhalten kurz vor dem Ende, kommt noch das sogenannte Prostatasekret. Der Rüde steigt seitlich mit den Vorderläufen von der Hündin und dreht sich um, wobei er einen Hinterlauf über den Rücken der Hündin führt. So stehen Rüde und Hündin schließlich mit den Köpfen in entgegen gesetzter Richtung und "hängen" mit dem Hinterteil aneinander. Das 3.Sekret enthält kaum oder keine Spermien und dient dazu, die Samenzellen aus dem Ejakulat weiter in die Gebärmutter der Hündin zu spülen.

Ihr seht, die Natur ist wirklich genau aufeinander abgestimmt, um Wunder zu schaffen...

15.5.2018, 2.Tag: Wir fahren heute wieder zu Nacho... Ein bißchen Theorie zu Adeles Befruchtung:
Nachos Sperma wandert außerhalb der Gebärmutterschleimhaut zu den Eileitern. Am 2.-3.Tag erreichen die Spermien die Eileiter, in denen sich reife Eizellen befinden. Die Befruchtung der Eizellen durch die Spermien finden normalerweise nur im Eileiter statt. Die Spermien gelangen überwiegend passiv durch Kontraktionswellen der Gebärmutter aber auch durch ihre Eigenbewegung zum Befruchtungsort. Da Spermien unmittelbar nach der Ejakulation noch nicht befruchtungsfähig sind, müssen sie erst eine Nachreifung ("Kapazitation") durchmachen. Erst dann sind sie in der Lage die Eihüllen zu durchdringen. Die Nachreifungsdauer beträgt zwischen 2 und 7 Stunden. Die Spermien sind bis zu sieben Tage lang befruchtungsfähig.

Tja, was soll ich sagen? Außer Spesen nix gewesen. Das hat nicht nochmal geklappt... Wieso auch immer? Zu spät, zu früh, zu lang, zu kurz, zu hoch, zu runter? Wer weiß? Ich weiß mal wieder, daß ich gar nichts weiß. Bei jedem Wurf lernt man dazu. Vor allem auch über sich selbst.

Zitat von Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker:
"Wer Leben ins Leben bringen will, muß das Festhalten-Wollen aufgeben."
"Das Leben ist pur, immer anders und oft unergründlich. Und das allerdings ziemlich gründlich!!!" (von mir!!!)

Nacho, Adele
Das Dreamteam

16.5.2018, 3.Tag: Zur Sicherheit starten wir heute Nacho nochmal einen letzten Besuch ab. Mal gucken...
20.45Uhr: Huhu, wir sind wieder Zuhause. Allerdings ohne den gewünschten Erfolg. Diesmal wollte Adele eindeutig nicht mehr.
Also heißt es jetzt wie immer: warten, Tee trinken, Däumchen drehen. Hoffen, innerlich malen, träumen...
Bauchumfang aktuell 40cm.

Theorie gefällig? Die Trächtigkeitsdauer der Hündin beträgt, gerechnet vom Zeitpunkt des Eisprungs (Ovulation), durchschnittlich 63 (61 bis 65) Tage. Da der Deckzeitpunkt nicht immer der Zeitpunkt der Ovulation ist, sind wesentlich größere Schwankungen möglich. Wird eine Hündin 4 Tage nach der Ovulation gedeckt, ist eine Geburt bereits nach 58 Tagen möglich, wird sie dagegen 4 Tage vor der Ovulation gedeckt, kann sich der Zeitraum bis zur Geburt auf 67 Tage verlängern. Aufgrund der Langlebigkeit der Spermien im Eileiter der Hündin von mindestens 7 Tagen kann die Hündin sogar bei einem noch früherer Deckakt tragend werden. Das bedeutet, daß die Geburt sogar erst 72 Tage nach dem Deckakt stattfinden kann.

18.5.2018, 5.Tag: Die Eizellen werden in den Eileitern zwischen dem 4.-6.Tag befruchtet und wandern in den Gebärmutterhals. Alles ist ruhig bei uns. Adele ist nichts anzumerken. Inzwischen wollen alle Hunde auf meinem Bett schlafen. Sie parken sich freudig wedelnd mit strahlenden Augen vor dem Zubettgehen vor meiner Schlafzimmertür ein. Auch Frieda hat inzwischen die Vorteile begriffen und sich angeschlossen. Naja, was soll´s... Wie gut, daß ich so ein großes Bett besitze. Adelchen nimmt Platz neben meinem Kopfkissen.

20.5.2018, 7.Tag, Ende der 1.Woche: Adele ist wie immer. Da haben wir wohl geträumt...

21.5.2018, Start der 2.Woche am 8.Tag: Ab heute und in den nächsten Tagen entwickeln sich die Eizellen zu Blastocyten. Blastocyten sind noch nicht voll entwickelte embryonale Zellen.
Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Hier ist alles ruhig. Das sommerliche Wetter macht träge und wir verbringen sehr viel Zeit draußen. Adelchen geht es sehr gut!!!

21.00Uhr: Ich weiß ja nicht, was Ihr so in den Fotos seht. Aber ich sehe einen "Blümchenblick"...

Adele
Blümchenblick
Adele
Unsere schöne Adele

22.5.2018, 9.Tag: Vielleicht höre ich diesmal wirklich die "Ameisen husten". Aber Adele ist schon anders als sonst...

24.5.2018, 11.Tag: Wir sind leider gar nicht gut im Aushalten und Warten. Es ist eher kaum auszuhalten...

25.5.2018, 12.Tag: Im Zeitraum vom 12.-14.Tag sollten die Embryos auf ihrem Weg die Gebärmutter erreichen, um sich dort schließlich einzunisten.
Adelchen ist wie immer...

26.5.2018, 13.Tag: Hier ist alles so richtig ganz normal. Adelchen frisst, Adelchen läuft, Adelchen schläft. Keiner reagiert anders, keiner benimmt sich anders. Alles ist wie immer, ohne dass irgendetwas passiert wäre. Nur in unseren Köpfen. Da rotiert es, spricht es, hofft es, forscht es. Adelchen, was sagst denn eigentlich du dazu?
Aber dann, dann guckt sie wieder "anders". Der besagte "Blümchenblick". Und ich habe immer so eine Sorge, daß mehr der Wunsch und die Sehnsucht über die Realität siegt...
21.00Uhr: Adele frisst nicht. Sie wirkt sehr in sich gekehrt. Und wir sind ziemlich froh!!! (Verdrehte Welt!!!)

27.5.2018, 14.Tag: Adele möchte nichts fressen. Auch kein kleines Frühstück.
14.00Uhr: ein kleines Hühnerflügelchen passt dann doch...
Die Embryos dürften jetzt auf ihrer Reise die Gebärmutter erreicht haben.
20.00Uhr: Die 1.Idee von Trächtigkeitsschleim bei Adele...???!!! (Man traut es sich kaum zu schreiben...)

20.00Uhr: Adele frisst nicht. Keine Lust auf Dose. "Ihhh, geh weg damit."

28.5.2018, 15.Tag, Start der 3.Woche: Tja, wir merken nichts. Alles ist wie immer und geht seinen gewohnten Gang. Bis zum 22. Tag setzen sich die Blastocyten in der Gebärmutterwand fest und bilden embryonale Bläschen. Dadurch können Spannungen in der Gebärmutter entstehen. Außerdem wird die hormonelle Umstellung deutlicher, was zu morgendlicher Übelkeit führen kann.

29.5.2018, 16.Tag: Bei der norddeutschen Hitze möchte Adele nicht wirklich fressen. Mal kurz dran geschnuppert, mal eben daran geleckt und doch als unnötig empfunden. Ansonsten läuft sie, lacht sie, schmust sie durchs Leben...

30.5.2018. 17.Tag: An Adele ist nichts Außergewönliches zu entdecken. Sie frisst wie immer, schläft wie immer, läuft mit dem restlichen Rentnerclub bei der Hitze gemächlich spazieren...

Ab heute beginnt sich die Plazenta jedes Welpen zu formen. In der Gebärmutter liegen die, sich weiter teilenden, Embryonen zunächst für ca. 5 bis 7 Tage frei. Danach verteilen sie sich gleichmäßig in den Gebärmutterhörnern. Die Gebärmutterhörner sind zwei schlauchartige Fortsätze der Gebärmutter, in denen die Welpen den Großteil der Trächtigkeit verbringen. Am 16. Tag sind übrigens schon Gehirnanlagen vorhanden.

31.5.2018, 18.Tag: Unsere Kleine möchte nichts fressen. Sogar leckere Fleischknochen verweigert sie...

1.6.2018, 19.Tag: Adele frisst. So unsicher, ob der Deckakt geklappt hat, war ich noch nie. Sie macht es wirklich sehr sehr spannend...
Ab heute setzen sich die Keimbläschen in der Gebärmutterwand fest. (Nidation) Sie verwandeln sich jetzt zu embryonalen Bläschen. Sie haben eine Größe von ca. 1cm. Im aktuellen Stadium wird das zentrale Nervensystem gebildet. In den folgenden 2 Wochen wird der Embryo seine Form stark verändern. Es sind die wahrscheinlich entscheidensten Wochen für die Entwicklung zu einem gesunden Welpen. Ebenso bildet sich in dieser Zeit der Mutterkuchen. Dieser legt sich wie eine Art Gürtel um den heranwachsenden Welpen und versorgt den Welpen mit den notwendigen Stoffen.

2.6.2018, 20.Tag: Hilfe, wir merken nix...

Adele
Adele

3.6.2018, 21.Tag: Wir warten und beobachten: Heute besitzt jeder Embryo seinen festen Platz in der Gebärmutter. Der Kopf hat begonnen, sich zu entwickeln und es bilden sich winzige Knospen, aus denen schließlich die Vorderbeine werden (Tag 22). Die Knospen der Hinterbeine entwickeln sich einen Tag später, ebenso die ersten Zeichen der Augen, die Riemenbögen, Herzwulst und die Urwirbel (Tag 20). Der Embryo beginnt den Kopf nach vorn zu neigen und rollt sich in die klassische Fötenstellung zusammen. Zuerst bildet sich der Vorläufer des Gehirns und Rückenmarks. Während dieser Zeit bilden sich die inneren Organe. Die fötale Zirkulation entwickelt sich und das Herz schlägt. Während der Organentwicklung nennt man das ungeborene Wesen Embryo. Sind die Organe ausgebildet, spricht man vom Fötus. In den ersten 30 Tagen werden zuerst Augen und Nervenstränge im Rückenmark gebildet, dann folgen Zehen, Haare und Krallen. Gleichzeitig entwickeln sich Organe, mit deren Wachstum auch Kopf und Rumpf Gestalt annehmen. Circa 10 Tage vor der Geburt ist der Welpe vollständig behaart. Ab dem 21.Tag sondern viele Hündinnen zähflüssigen klaren Schleim ab. Das ist das eindeutigste Zeichen, daß der Deckakt geklappt hat. Die Welpen hängen jetzt an der Nabelschnur, wie Raumfahrer im Weltall und bewegen sich frei in der, mit Fruchtwasser gefüllten Blase. Die innere Haut ist mit Blutgefäßen durchzogen und bildet eine weitere Blase, auf der der Plazentagürtel sitzt. Im freien Raum zwischen beiden Blasen sammelt sich der Urin des Welpen während der gesamten Trächtigkeit.

4.6.2018, 22.Tag: Heute hatte ich das 1.Mal das Gefühl, daß Adele sich nicht wohl fühlt. Seit gestern Abend hat sie nichts gefressen. Ist ihr übel? Einen Wurf zu planen, neue interessierte Familien zu treffen und kennenzulernen, birgt immer eine große Verantwortung. Da ist immer auch Sorge, Hoffnungen zu wecken, die nachher nicht zu erfüllen sind....
21.00Uhr: Adele frisst und frisst. Völlig ausgehungert schiebt sie alles in sich rein. Tja??? Die Welt ist bunt und alles immer wieder anders...

5.6.2018, 23.Tag: 8.00Uhr: Keinerlei Interesse am Futter. Kann man auch ein bißchen schwanger sein???
Heute beim Spaziergang habe ich bei Adele tatsächlich Schleim entdeckt. Um ganz sicher zu sein folgt nächste Woche ein Ultraschalltermin am Dienstag, 12.6.2018, um 11.00Uhr.
20.00Uhr: Heute Abend hat Adelchen wieder mit sehr großem Hunger gefressen. Zwischendurch beim Spaziergang sehe ich auch immer ein bißchen durchsichtigen Ausfluss. Sie macht es wirklich richtig spannend. Keine Ahnung!!! Also einen Krimi brauche ich im Moment nicht. Ich schaue einfach nur Adele an...

6.6.2018, 24.Tag: Adele geht es gut. Und sie frisst...
22.30Uhr: Kann es sein, dass man das Wunder schon fühlen kann? Na, was meint Ihr?

8.6.2018, 26.Tag: Adele geht es blendend. Sie ist munter und freut sich. Allerdings möchte sie gar nicht mehr spazieren gehen. Ob das auch an der sommerlichen Hitze liegt, weiß ich nicht...
Zwischen dem 26.-30.Tag wachsen die Embryonen auf die Größe einer Walnuss. Sie sind jetzt gleichmäßig im Uterus verteilt.

9.6.2018, 27.Tag: Inzwischen sind mehrere kleine Fruchthüllen schon sehr deutlich zu fühlen. Sie scheint nach wie vor wenige Beschwerden zu haben, ist fröhlich und vergnügt.

10.6.2018, 28.Tag: Schon komisch, wie unterschiedlich die Trächtigkeiten sein können. Adele hat Dauer-Heißhunger. Sie liegt auf völlig neuen Plätzen, am liebsten kühl auf den alten Holzdielen oder im Badezimmer auf Kacheln. Sonst war sie immer ein enger verschmuster Sofahocker... Sie legt sich auch eher seitlich hin. Es wächst ja das Wunder des Lebens in ihr...
Noch 2 Tage bis zum Ultraschall...

Wilmas Wunder
3 Schätze, die sich auf ihr neues Wunder freuen

11.6.2018, 29.Tag, Start der 4.Woche: Unserem Mäuschen geht es wunderbar. Sie hat stetig Ultrahunger. Ihr Bauch ist schon ganz schön dick. Wir sind wirklich sehr sehr gespannt auf morgen beim Ultraschall...
Heute wird erst mal der Bauch rasiert.
Zehen, Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln.
Bauchumfang übrigens aktuell 44cm.

12.6.2018, 30.Tag: Um 11.00Uhr startete unser großer Moment: Adeles Wunder wurde von unserer Tierärztin geschallt.
Wir sind überglücklich Euch mitteilen zu dürfen, daß Adele tragend ist. Beim Ultraschall sahen wir völlig überwältigt 4 - 5 kleine Fruchthüllen mit pochenden Herzen darin.

2018-06-12_1234567890.jpg
Träume werden wahr...
2018-06-12_1233456789.jpg
...mit Glück und Geduld....
2018-06-12_1123456789.jpg
...und dem Wunder des Lebens!!!

Adeles Gewicht aktuell: 6,2Kilo. Sie hat also 500g abgespeckt.

13.6.2018, 31.Tag: Heute morgen schaute uns eine verknatterte Adele aus ihrem Körbchen an. Ihre Haare standen zu allen Seiten. Auf diesen Ausdruck warte ich schon die ganze Zeit...

14.6.2018, 32.Tag: Das Wachstum geht rasant. Erst sieht man nichts und merkt auch nichts und zweifelt immer mal. Und dann plötzlich explodiert der Hund. (Bauchumfang 46cm) Sie läuft schon sehr beschwerlich und langsam. Die innere Entwicklung geht dafür in Siebenmeilenstiefeln.

Wer sammelt mit uns gemeinsam G-Wurf-Namen? Ihr wisst, wir lieben die altdeutschen, also: Gismo, Gustav, Gerda, Gertrud, Georg, Gesine, Gisela, Gregor, Gunther,...??? Wir freuen uns über tolle Ideen!!!

15.6.2018, 33.Tag: die ersten Namensideen trudeln ein: eine Hündin wird fest "Gretchen Tilda" heißen.
Außerdem: Gummibär, Gänseblümchen, Gottfried, Gotthilf, Gusti, Gustl, Gerald, Gerhardt.
Adele ist sehr sehr schmusig. Sie will nur noch bei uns auf dem Bauch liegen und den selbigen gestreichelt bekommen.

16.6.2018, 34.Tag: Die Zeit der weiten Spaziergänge ist vorbei. Adele schleicht im Schneckengalopp hinter uns her. Es scheint schon sehr beschwerlich für sie zu sein.

Adele
Was hier so unscheinbar aussieht, ist in Wirklichkeit schon ganz schön dick

Übrigens kamen noch ein paar neue Namen hier an: Gerlinde, Günther und Gitte.

18.6.2018, 36.Tag: Die Zeit rennt dahin und der Bauch wächst und wächst. Adele ist fröhlich. Allerdings sind Spaziergänge eher strapaziös. Naja nicht nur für sie, sondern auch für mich. Ich bin nämlich ihr Hausmütterchen, die sie durch die Gegend trägt. Das findet sie wirklich großartig. Den Blick von oben genießt sie. Sooo viel niederes Fussvolk! Großartig!!! (Ich gehöre wohl dazu) Meine Muskelmasse wächst, ihre dann eher nicht. "Adelchen, Du musst Dich noch ein bißchen anstrengen...!!!"
Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen. Die Föten sehen jetzt aus wie Hunde; Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Das Geschlecht ist bestimmbar. Der Herzschlag der Föten ist per Stetoskop hörbar....

19.6.2018, 37.Tag: Unsere kleine kugelrunde Adele liegt schon seit einem Weilchen sehr gerne dort, wo demnächst die Wurfbox stehen wird. Ob sie dort liegt in Erinnerung, Vorfreude oder Gewohnheit kann sie uns leider nicht erzählen. Aber davon, daß sie schon längst weiß, worum es bald geht...

Adele
Unser kleiner Superstar....
Adele
...an den wir in jeder Sekunde denken.

Statt unentwegt nur Däumchen zu drehen und zu warten verschenkt eine Familie ihre Liebe und für jeden Welpen ein selbstgemachtes Spielzeug. Schaut doch bitte mal hier, wie toll das ist:

2018-06-19_12233456789.jpg
Selbstentworfenes Spielzeug

"Alte Rituale rosten nicht:" Wie jedes Jahr möchten wir Familien mit Kindern ermuntern, uns ein schönes kleines Welpenhäuschen zu basteln. Gerne mit Tür und Fenstern, durch die man wunderbar ein- und aussteigen kann. Der Boden sollte frei sein, damit Pipi kein Problem darstellt. Habt Ihr Lust dazu? Seid kreativ und macht Euch an die Arbeit. Gerne mit Farbe bemalt, die auch verspeist werden kann. Euer Häuschen zieht dann mit Eurem Welpenkind zu Euch um. Sofern das Welpenabrisskommando nichts dagegen hatte. Wir sind sehr gespannt auf Euch und Eure Ideen.

21.6.2018, 39.Tag: Adelchen läuft nur sehr ungern und möchte am liebsten nur noch dort liegen, wo die Wurfbox bald stehen wird. Es geht ihr gut.
Bauchumfang aktuell: 51cm. Sie stöhnt, wenn sie aufsteht. Ich stöhne, wenn ich sie lange umhertrage.

22.6.2018, 40.Tag: Bauchumfang aktuell 52cm. Es wächst und gedeiht. Adeles Bauch wächst schon über den Rippenbogen. Sie ächst und keucht und ist aber guter Dinge. Und freut sich über Spaziergänge weit über dem Erdboden. Eine Königin auf Tour!

23.6.2018. 41.Tag: Unsere kleine Mami läßt es sich richtig gutgehen. Sie schmust sich durch den Tag. Und fressen ist ihre Leidenschaft. Ihr Bauch ist kugelrund und wächst schon seitlich über die Rippenbögen hinaus. Wo will er nur hinwachsen?

24.6.2018, 42.Tag: Die 6.Woche geht zu Ende. Adeles Bauch wächst und wächst. Wie, Ihr glaubt mir nicht? Na, dann schaut mal hier:

Adele
Das Wunder des Lebens

16.00Uhr: Heute durfte ich ein kleines Getrippel und Getrappel in Händen fühlen. Auf der rechten Seite, direkt unter Adeles Rippenbogen zeigte sich ein kleines Beinchen und nahm Kontakt zu meinem Finger auf. Das ist immer wieder faszinierend und wundervoll.

21.00Uhr: Adele ist ganz unruhig. Kein Wunder. Vorhin lag sie auf meinem Bauch und es rumorte und bewegte sich stetig in ihr.
"Es gibt Momente im Leben, die auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber verlieren." (Unbekannter Autor)

25.6.2018, 43.Tag, Start der 7.Woche: Das letzte Drittel der Schwangerschaft hat begonnen. Die Föten wachsen jetzt sehr schnell. 3/4 des Wachstums der Föten fällt in dieses letzte Drittel. Unserer kleinen dicken Mami geht es sehr gut. Sie bringt 7,35 Kilo auf die Waage bei 52cm Bauchumfang.

26.6.2018, 44.Tag: Unser kleines pralles Bienchen schleicht sehr langsam durch den Tag. Und es scheint, sie wartet nur noch auf den Moment der Explosion. Genau heute in 2 Wochen darf es dann soweit sein.
Die Knochen unserer Wunder verhärten sich jetzt. Die Welpen können nun leichter unter der Bauchdecke ertastet werden. Die Haare am Bauch der Hündin fallen aus.

27.6.2018, 45.Tag: Frieda grüßt den neuen Familienzuwachs. Jetzt müßt Ihr mir mal bitte helfen: Wer ist Frieda familär betrachtet für die neuen Welpen? Cousine ist sie nicht. Was ist sie dann?

Adele
Adelchens Bauch ist...
Frieda
Frieda
Adele
...kugelrund

17.00Uhr: Also diese Frage der Familienverwandtschaft hat nun wirklich einige Diskussionen ausgelöst. Hunde ticken also moralisch da komplett anders als der Mensch: Ok, Papa Nacho mit Mama und Oma Adele, aber dann Papa Nacho mit deren Tochter Elise, die aber nur seine Stieftochter ist. Und dann einen Familienzusammenhang von Elises Tochter Frieda mit den neuen Kindern von Nacho zu finden???
Tipp 1: Die Welpen sind für Frieda halbgeschwistrige Tanten und Onkel. Der Vater ist derselbe, die Oma bekommt die Welpen.
Tipp 2: Von Nacho aus betrachtet ist Frieda die Halbschwester der Welpen, weil Nacho ihr Papa ist und er nun mit Adele zusammen war. Über die Zustände bei Blatzheims wurde auch schon diskutiert. (Sodom & Gomorra)
Was sagt eigentlich Papa Nacho dazu???
Gibt es noch andere Ideen? Viele Grüße aus Blankenese

18.00Uhr: Neue Namen purzeln ins Haus: Gustav ganz hoch im Kurs, Götz, Gero, Gobbo, Gerrik und Geraldine, Greta, Gesa, Gela, Gesche, Gundula.

19.30Uhr: Tipp 3: Nacho sagt, dass es alles seine Kinder sind und Frieda also die Halbschwester der Welpen ist. Wie das allerdings mütterlicherseits aussieht, weiß er auch nicht.
Wer weiß es dann? Wir warten auf Tipp 4.

20.30Uhr: Gewicht aktuell: 7,6 Kilo, Bauchumfang 54cm.

28.6.2018, 46.Tag: Es wächst und gedeiht.
Adele bekommt jetzt die Schüssler Salze 1, 2 und 7 zur Unterstützung.
Dass wir in den Endzügen der Trächtigkeit liegen, spürt man mit jedem Atemzug. Adele wartet eigentlich nur noch auf den Countdown. Ihr Gesicht ist so weich, so lieblich und zart. Fast zerbrechlich sieht sie aus im Vergleich zum restlichen Körper. Die Zeit des Wartens verbringen wir mit sehr viel Schmuseeinheiten und zärtlichen Blicken auf diese liebevolle kleine Hundedame.

29.6.2018, 47.Tag: Vorbereiten, einkaufen, herrichten. Einiges wird noch besorgt. Auch ein neues Welpenkörbchen vom Hamburger Hund liegt jetzt bei uns. Frisch gewaschen und in großer Erwartungshaltung. Am Wochenede zieht die Wurfbox bei uns ein, der Teppich muss verlegt werden und der Zaun aufgestellt. Vieles wartet auf eifrige, aufgeregte Hände. Auch Adele wartet. Nach wie vor liegt sie dort, wo bald die Wurfbox Platz nehmen wird. Und schaut uns mit großen Augen an. Wer behauptet da noch, ein Hund kann nicht sprechen?
Wir versuchen "runterzufahren" und uns an das anzupassen, was in Adeles Leben im Moment wichtig und passend ist. Alles geht in Zeitlupe. Wie gut, dass bald Sommerferien sind und wir uns zu 100% darauf einlassen können dürfen.

30.6.2018, 48.Tag: Es ist vollbracht: Unser Wohnzimmer wurde erfolgreich umgestylt und in ein wunderbares Welpenzimmer umfunktioniert, Teppichboden verlegt, Wurfbox aufgestellt und ein neuer Zaun zur Absperrung aufgebaut. Adele sieht zufrieden aus und wir sind es auch. Alle sind abwechselnd in die Wurfbox eingezogen. Früher haben sich auch immer die Kinder dort hineingelegt. Doch diese Zeiten sind jetzt eindeutig vorbei. Schade eigentlich! Aber die Katzen Cäthe und Helene haben sich zumindest erinnert, daß man wunderbaren Blödsinn dort machen kann...
Kurzum: Wir sind bereit für unser Wunder. (Bauchumfang aktuell 54cm, Gewicht 7,6Kilo)

Adele
Adele wärmt schon mal das Welpenkörbchen an.
Elise, Frieda, Adele
Elise, Adele & Frieda

Inzwischen sind 2 Familien mit den Namen ihrer Schätze klar: Gretchen-Tilda und Gustav werden heiß ersehnt!!!

Und Adelchen möchte uns auf dem Foto zeigen, daß ihre Kinder auch jetzt schon im neuen Körbchen Platz genommen haben...

1.7.2018, 49.Tag, letzter Tag der 7.Woche: Die Sonne scheint unermüdlich in Hamburg. Wir nutzen die Zeit für die letzten schönen Ausflüge mit ganz viel Ruhe und Zeit:

Adele
...man läßt sich tragen...
Adele
Adele
Adele
ein praller Bauch
Adele
ein praller Bauch
Elise
...wir sonnen uns...
Adele
...man läßt sich fahren...

21.00Uhr: Papa Nacho schickt viele Grüße an seine Wunder:

Nacho
Papa Nacho

2.7.2018, 50.Tag: In 8 Tagen dürfen unsere Hundekinder geboren werden. Also nächste Woche. Wow, wie das klingt!!!
Adele geht es gut. Sie frisst und läßt sich durch die Welt tragen. Im Moment möchte sie noch mit hinaus gehen. Das ändert sich sicher bald.

Ab heute bekommt sie zusätzlich Reicos feine Kräuter bis 14 Tage nach der Geburt, um die beste Versorgung von Mama und Kindern zu gewährleisten. Trächtigkeit, Geburt und das Säugen darf nicht zur Ausbeutung der Hündin führen. Auch der schnelle Einschuß der Kolostralmilch wird gewährleistet. Die Milchmenge wird mit den Kräutern erhöht. Außerdem sorgen die Kräuter u.a. für genügend Elastizität des Gewebes, um die Geburt zu vereinfachen.(Wer eine Beratung wünscht, darf mich jederzeit gerne anrufen.)

21.00Uhr: Heute Nachmittag hatte Adele das 1.Mal Wehen. Senkwehen? Wer weiß. Sicher eine Vorbereitung, auf das, was kommen wird.
Schaut Euch bitte dieses sooo berührende Foto unserer kleinen Schönheit an. Sie strahlt von innen heraus: Weisheit, Zartheit, Liebe: (Bitte anklicken!!!)

Adele
Unsere kleine Schönheit
Adele
Des Schönheits dicker Bauch

Adeles Haare am Bauch sind, wie Ihr hier gut sehen könnt, schon ziemlich ausgefallen. Alles ist in Vorbereitung auf den großen Moment!!!

3.7.2018. 51.Tag: Ab heute bekommt Adele 2x/Tag Pulsatilla, D6, 5Globulis. Pulsatilla steuert einer Unterfunktion des Eierstocks entgegen, verhindert eine eventuelle Fehllage des Fötus und beugt einer Wehenschwäche vor. Pulsatilla hat großen Einfluss auf die Schleimhäute und wirkt daher positiv auf eine zurückgehaltene Plazenta. Mit Pulsatilla sollte die Geburt komplikationsfrei verlaufen.

Wir befinden uns in der Zielgeraden. Heute in einer Woche dürfen unsere Hundekinder geboren werden...

23.00Uhr Post von Oskar: "Moinsen. Da muß ich einfach schreiben: Was für ein Blick bei unserer Adele...... Zum Wegschmelzen und Interpretieren: Was sagen uns diese zauberhaften Augen????? Zielgerade in Sicht!
Weiterhin alles Gute!"
"Lieber Oskar und Familie, danke für die Resonanz!!! Auch ich liebe speziell dieses Foto. So selten schaffe ich es, die wirklichen Momente mit den Hunden einzufangen. Die Momente, die wirklich aussagekräftig sind. Meistens haben sie keine Lust auf Fotos, das Fotografieren stört die Situation, oder ich bin viiiiel zu langsam. Diesmal ist es ein Sechser im Lotto!!! Reif für eine Fototapete. Aber eigentlich auch nicht. Es zeigt einfach unsere Liebesbeziehung zueinander. Unsere Adele ist ein Geschenk des Himmels!!!"

4.7.2018, 52.Tag: Adele bereitet sich vor. Ihre Scheide ist ganz weich und durchlässig. Jeden Tag sieht sie anders aus. Manchmal sitzt unsere Kleine plötzlich wie eine Sphinx. Ruhig und unbeweglich. Mit einem eigenartigen Gesichtsausdruck. Sie horcht nach innen. Was und wen sie wohl hört? Im Bauch trippelt und trappelt es. Eine ganz wilde Meute kleiner Sportler ist unterwegs. Wir warten weiter und schauen die ganze Zeit Adelchen an. Frei nach dem irischen Segensspruch: "Glück wird nicht gekauft. Glück wird geboren."
Bauchumfang aktuell 54cm, Gewicht 7,7Kilo.

Adele
Kugelbauch
Adele
Adelchen

Die Körperbehaarung der Welpen ist voll ausgeprägt. In dieser letzten Phase der Trächtigkeit ist auch ein Abhören der fetalen Herztöne möglich. Die Herzfrequenz der ungeborenen Welpen liegt mit 200 bis 240 Schlägen/Minute deutlich über der der Mutterhündin.
22.30Uhr: Adele hat zwischendurch Wehen. Immer wieder hat ihr Bauch Beulen. "Bitte Adele, lass Dir noch ein bißchen Zeit."

5.7.2018, 53.Tag: Theorie zur Geburt: Die Geburt verläuft in 3 Phasen.
Eröffnungsphase: Sie dauert ca. 6 bis 12 Stunden. Die Hündin bereitet sich in dieser Phase auf die Geburt vor und es kommt zur Eröffnung und Weitung des Geburtskanals, einsetzen der ersten, von außen nicht sichtbaren Wehen. Viele Hündinnen fressen unmittelbar vor der Geburt schlecht oder gar nicht, kratzen auf dem Boden und widmen sich ausgiebig dem Bau des Wurflagers und sind unruhig und können sogar erbrechen.
Austreibungsphase: Die Eröffnungswehen pressen die Welpen allmählich in Richtung der Scheide. Nach dem eintreten des ersten Welpe in den Geburtskanal wird die sogenannte Bauchpresse ausgelöst. Es handelt sich um auch von außen sichtbare Kontraktionen der Bauchmuskulatur, die die Wehen unterstützen und den Welpen in Richtung Scheidenausgang drücken. Der Welpe ist während der Trächtigkeit von zwei Fruchtblasen umgeben: der äußeren Allantoisblase und dem inneren Amnion. Die Äußere platzt oft bevor der Welpe in den weichen Geburtsweg eintritt. Die darin enthaltene Flüssigkeit tritt als sogenanntes Fruchtwasser aus. Geboren wird ein Welpe in der bläulich schimmernden Amnionhülle. Diese wird in der Regel von der Hündin geöffnet und zunächst am Kopf und danach am restlichen Körper entfernt. Nachdem der Welpe geboren ist wird er von der Hündin intensiv beleckt um seinen Kreislauf zu stimulieren. Noch vorhandene Fruchthüllen werden von der Hündin entfernt und die Nabelschnur durchtrennt
Nachgeburtsphase: Die Plazenta (Mutterkuchen) folgt dem Welpen zumeist innerhalb kurzer Zeit nach seiner Geburt und wird in der Regel von der Hündin aufgefressen. Der Abstand zwischen der Geburt der einzelnen Welpen beträgt im Durchschnitt 20-30 Minuten, kann aber auch 2-3 Stunden dauern - das ist nur als normal anzusehen, wenn die Hündin in dieser Zeit keine verstärkte Wehentätigkeit zeigt

So, daß ist pure Theorie. Die Wahrheit sieht oft ganz anders aus... Mal sehen, wie Adele es macht.

9.00Uhr: Jetzt weiß ich, woran mich dieser schaukelnde, sich schlängelnde Bewegungsapperat von Adele erinnert: sie macht plötzlich den Passgang, genauso wie manche Pferderassen das machen. Er bildet sich aus der abwechselnden Bewegung der jeweils rechten oder linken Beine. Während beispielsweise das rechte Hinterbein und das rechte Vorderbein gleichzeitig oder nahezu gleichzeitig auffußen und das Gewicht tragen, befindet sich das entgegengesetzte linke Beinpaar in der Luft und schwingt nach vorn. Was zu einem totalen Geschaukel der Körpermasse führt. Vielleicht schaukelt sie damit ihre Kleinen in den Schlaf? Übrigens ist dies bei manchen Säugetieren die überwiegend genutzte Fortbewegungsart, zum Beispiel bei Giraffen, Kamelen, Elefanten oder Bären!!!

16.30Uhr: Gewicht aktuell 7,9Kilo, Bauchumfang 58cm!!!

17.30Uhr: Das Blankeneser Wettbüro öffnet seine Pforten: Gretchen Tilda im Bauch sagt es sind 7 Welpen, Clärchen tippt von außen betrachtet auch auf 7.
Andere Ideen?

22.00Uhr: Charlie und Lucky tippen auf 6 Welpen; 4Rüden, 2Hündinnen
Adele hechelt und hechelt...???

6.7.2018, 54.Tag: Alles ist gut im Hause Blatzheim. Adele ist munter und die Welpen strampeln nach wie vor in ihr drin. Nach einer sehr unruhigen Nacht sind wir müde und gerädert. Adele möchte am liebsten in der Küche im Körbchen schlafen. Da kann ich aber nicht schlafen. Außer, ich lege mich direkt zu ihr auf den Boden...
Also habe ich sie mit auf mein Bett genommen, was erst sehr gut war und erholsamen Schlaf brachte. Dann aber in der Nacht war sie sehr unruhig wegen der Wehen und wollte runter und raus. Letztendlich konnte ich dann nicht wirklich zur Ruhe kommen, da ich sie nicht mehr neben mir hatte. Wir werden wohl gemeinsam ins Wohnzimmer aufs Sofa umziehen müssen.
Debbie tippt auf 4Jungs und 2Mädels, Papa Nacho auf 6 Welpen, darunter 3Rüden und 2Hündinnen.

Ein bißchen Theorie für Euch zur Geburt: Bei ca. 80% der Hündinnen kommt es 24-36 Stunden vor dem Einsetzen der Geburtswehen (nicht der Senkwehen) zu einem Abfall der Körpertemperatur um 1°C von ca. 38,0°-39,0°C auf 37,0°-38,0°C. Mit dem Einsetzen der Eröffnungswehen steigt sie allmählich wieder an, um nach der Geburt wieder ihre ursprüngliche Höhe zu erreichen. In den ersten beiden Tagen nach dem Wurf lässt sich vielfach eine geringe Temperaturerhöhung über 39,0°C bis auf 39,5°C feststellen.

19.00Uhr: Freddy tippt auf 3Mädchen und 2Jungs.
Adele hat zwischendurch immer wieder Wehen. Sobald ich an der Wohnungstür stehe, kommt sie angelaufen und schaut mich mit großen Augen an. "Wie, Du gehst???" Wir verbringen also den ganzen Tag zusammen. Auch ich könnte mich in dieser Zeit niemals von ihr lösen. Wir sind wie Hanni und Nanni. Zwillinge, die immer beieinander sein möchten. Das ist schon eine Symbiose. Sie schaut mich an, ich reagiere. Sie hechelt, ich frage sie, was sie braucht und streichel ihren Bauch. Sie frisst nicht, ich biete ihr immer wieder etwas an. Käse geht!!! Die Wohnung möchte sie nur noch für einen kleinen Pipigang und Co verlassen und schnell wieder zurückhuschen in ihr geliebtes Körbchen. 1x habe ich heute schon Temperatur gemessen, weil sie so matt wirkte: 37,6`; also alle super!!!
Die letzten Stunden des Wartens sind die schwersten. Man sieht ihre Bedürftigkeit und kann so gar nichts tun, außer dazusein und mit ihr zu warten.

19.30Uhr: Sie ist sehr unruhig und weiß nicht, wie sie sich legen soll. Ohje!!! (Mit buddeln klappt es)

7.7.2018, 55.Tag: Alles ruhig im Hause Blatzheim. Die erste Nacht auf dem Sofa im Wohnzimmer war die richtige Entscheidung. Zwar machte Adeles Unruhe die Nacht entsprechend aufregend, aber wir waren beieinander.

20.00Uhr: Waagschalenappell: 8,13 Kilo. Damit kommt sie diesmal auf Platz 1 des meisten Gewichts von ihren 3 Würfen. Fressen will sie eher spärlich bis gar nicht.

8.7.2018, 56.Tag: Die Nacht war unruhig und um 4.30Uhr mußte Adele spucken. Sie macht einen sehr geschafften Eindruck und der Bauch ist riesig. Laufen kann sie auch nicht mehr richtig. Wir hoffen, daß die Geburt nicht mehr allzu lange auf sich warten läßt. Wie viele Babys möchte sie bekommen?
8.00Uhr: Temperatur 38,3°
Berti tippt auf 7Welpen: 4Hündinnen und 3Rüden.

Adele
Adele

8.45Uhr: Adele frisst.
10.30Uhr: Temperatur 37,6°

Nochmal etwas Theorie zur Geburt: Durch die Hormone sinkt die Körpertemperatur der Hündin in der Woche vor der Geburt der Welpen auf ca. 37,5° ab. Wenn dann noch der Progesteronspiegel sinkt, geht die Temperatur für einen kurzen Zeitraum nochmal ca. 1 Grad runter. Steigt dann die Temperatur wieder, ist das ein ziemlich sicheres Zeichen, daß die Geburt innerhalb von 24 Stunden beginnt. Durch Welpen und Mama wird das Hormon "Cortisol" gebildet. Dieses Hormon unterstützt die Östrogenwirkung und hemmt die trächtigkeitsunterhaltende Wirkung des Progesterons. So löst sich gegen Ende der Trächtigkeit der Gelbkörper am Eierstock auf, seine Progesteronbildung sinkt. Progesteron ist das Hormon, das die Zervix verschließt und vorzeitige Uteruskontraktionen verhindert. Progesteron reduziert so das Abortrisiko. Durch die zunehmende Östrogenwirkung werden die Geburtswege schlaffer und weicher. Die Welpen sind also genauso ausschlaggebend für den Start der Geburt, wie die Mama.

14.00Uhr: Wir kommen gerade aus der Tierklinik. Da Adeles Bauch doch sehr sehr riesig und prall erscheint, haben wir uns entschieden, sie vorzustellen. Ein Röntgenbild brachte Erstaunliches zutage: es sind 7-9 Welpen darauf zu sehen. So ganz genau war es nicht zu erkennen. Wir warten jetzt, daß es uns zugemailt wird, damit wir nochmal genauer schauen können. Bitte drückt uns alle fest die Daumen, daß alles gut geht!!!

18.00Uhr: Temperatur 38,1°; Kein Röntgenbild in Sicht, leider.

19.00Uhr: Adele liegt in der Wurfbox und hechelt. Schon über den ganzen Tag hat sie immer wieder Wehen. Auf dem Ultraschallbild war zu sehen, daß 2 der Welpen in Kopflage schon recht weit Richtung Ausgang liegen. Der Rest liegt kreuz und quer. Wir dürfen gespannt sein...

9.7.2018. 57.Tag, 1.00Uhr: Starke Wehen im Anmarsch. Adele sagt, es geht los...

5.30Uhr: Ich denke, wir sind in der Eröffnungsphase. Nach wie vor hat Adele starke Wehen. Mit kleinen Pausen, die wir beide für einen Moment des Schlafes nutzen können. Zwischendurch läßt sie sich von mir Bauch und Rücken streicheln. Adeles Kinder möchten geboren werden...

8.00Uhr: Die Wehen stagnieren. Adele ist ziemlich geschafft. Jetzt heißt es Kräfte sammeln.
Temperatur 37,7°

9.30Uhr: Das Röntgenbild ist da. Wir tippen auf mindestens 8 Welpen. (Kopf ist oben)
Adeles Milchbar hat die Pforten geöffnet. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Es läuft...

Adele
Adele

13.00Uhr: Die Wehen setzen wieder ein. Temperatur: 38,2°

16.00Uhr: Temperatur 37,6°. Wehen kommen und gehen. Das wird noch dauern...
Dafür hat uns Nathalie Lievre Heese besucht und mir Mut gemacht. Ich habe großes Glück. Sie hat es für uns möglich gemacht und wird uns bei der Geburt begleiten. Um so viele Babys komplikationsfrei mit Adele zu gebären, benötige ich allein für mein inneres Seelenheil professionelle Unterstützung!
Adele hat unterdessen ein warmes Wannenbauchbad genossen und wurde nochmal richtig gereingt vor ihrem großen Moment.

19.30Uhr: Gewicht 8,3 Kilo, Bauchumfang 60cm!!!

10.7.2018, 58.Tag: Die Nacht war ruhig und wir konnten alle etwas Kraft sammeln. Seit 5.30Uhr hat Adele wieder stärkere Wehen. Sie ist unruhig und wechselt ständig die Plätze. Im Garten wird alles umgegraben. Sie liegt eng an uns und möchte während der Wehen stetig gestreichelt werden. Sobald man damit aufhört, fordert sie es vehement wieder ein. Sie hat uns Handy- und Computerverbot erteilt. Sie möchte, daß alle Aufmerksamkeit nur für sie ist. In den Wehenpausen schläft sie.
Zu unserer großen Überraschung haben wir bemerkt, daß auch Elises Milchbar geöffnet hat. Wir haben also 2 stillende Mamis zur Verfügung.

12.45Uhr: Die erste Presswehe ist da. Adeles Wunder ist unterwegs:

"Vom Himmel komme ich, mein Engel leitet mich,
dass jeder Schritt auf dieser Erde, kraftvoll und mutig werde,
dass mein Sein mit Glückes Kraft, voller Liebe Gutes schafft."

13.05Uhr: der 1.Rüde, ein Kühchen, 145g (Halsband blau). Er wurde mit beiden Fruchthüllen geboren. Ein Glückskind.
14.15Uhr: die 1.Hündin, schwarz, 165g (Halsband lila)
15.07Uhr: ein Rüde, schwarz, 180g (Halsband grün). Dieser Rüde wurde manuell unter der Geburt im Geburtskanal gedreht.
15.37Uhr: ein Rüde, ein Kühchen mit viel weiß, 175g (Halsband rot)
16.56Uhr: eine Hündin, ein Kühchen, 175g (Halsband orange). Sie kam ohne Fruchthüllen heraus.
18.00Uhr: eine Hündin, tricolor, 200g (Halsband gelb)
19.30Uhr: eine Hündin, ein Kühchen, 175g (Halsband braun). Sie kam ohne Fruchthüllen heraus.

22.30Uhr: Adele scheint leer zu sein. Presst allerdings noch. Wir freuen uns über unser 7-faches Gequickel und Gequackel. Es war eine lange und anstrengende Geburt. Adele hat es sehr sehr gut gemacht. Jetzt ist sie im Mamaglück!!! (Elise ist traurig und möchte auch!)
Wir sind froh, daß alles so wundervoll überstanden ist. Bei diesem gruseligen Röntgenbild war Schlimmes zu befürchten. Mehrere lagen quer. 1000 Dank an Nathalie! Alles ist gut!!!

Welpe
Der 1.Welpe wird in Steißlage geboren.
Welpe
Welpen
Adele
Adele, unser Schätzchen, grüßt ziemlich geschafft den Rest der Welt
Welpe
Dieser kleine Held/Heldin grüßt ziemlich erfreut den Rest der Welt
Welpe
Welpen
Welpe
Welpen
Welpe
Welpen

Hiermit schließt das Trächtigkeitstagebuch-G seine Pforten. Und ab morgen gibt es Berichte und Fotos im Welpentagbuch: G-Welpen: Adeles Wunder. Bis morgen also. Ich freue mich...
Wir gehen glücklich schlafen und verarbeiten unser buntes Küh-chen-Wunder.