Wilmas Wunder
Cubanische Elbschnauzen in Hamburg Blankenese – Havaneser aus bester Zucht
 
729430

Welpentagebuch: 10. Woche

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche 11. Woche

"Vom Himmel komme ich, mein Engel leitet mich, dass jeder Schritt auf dieser Erde, kraftvoll und mutig werde,
dass mein Sein mit Glückes Kraft, voller Liebe Gutes schafft."

11.9.2018, 64.Tag: "love is in the air..."
Wir nehmen Abschied von Golo. Er hat beschlossen, heute umzuziehen. Raaaauuuuus in die Welt!!! Yiiiiipppppieeee!!! Wir bringen ihn mit unserem Umzugswagen mit Sack und Pack in sein neues Heim. Auch Tilda findet heute ihren endgültigen Abschied. "Tschüß kleine Motte. Wir wünschen Euch allen einen guten Start!!!" Die G-Wurf-Aera nähert sich dem Ende...

19.00Uhr: Papa Nacho grüßt alle ganz lieb und wünscht allen Welpen ein tolles Zuhause und eine Menge Spass. Den Familien natürlich ganz viel Freude mit den süßen Schätzen.

Golo ist umgezogen. Mit Bus und Bahn und auch Joschi im Handgepäck durften wir ihn verabschieden. Auch Tilda ist auf dem Weg. Sie hat sich soo gefreut, ihre Familie wiederzusehen. Hier herrscht eine eigenartige Atmosphäre des Wartens. Unsere großen Hunde schauen uns mit Fragezeichen in den Augen an. Und Adele? Tja, vorhin dachte ich, daß sie traurig ist. Außer Frieda weiß hier jeder was kommt... Die Welpen warten auch. Darauf, daß sie endlich wissen was plötzlich los ist. Und auf ihr großartiges Leben, auf Freundschaft und Liebe. Auch auf die Hundeschule und das wunderbare Lernen mit leckersten Leckereien. Mmmhhh!!!
Und wir? Wir warten auf unser eigenes Wohnzimmer. Auf Plaaaatz!!! Und natürlich auf viele viele Fotos und Berichte von Euch und auf noch mehr schöne Treffen zu Wiedersehensspaziergängen und Co!

Golo
Golo sagt "tschüß"
Tilda
Tilda
Jule
Jule
Tilda
Tilda sagt "tschüß"

12.9.2018. 65.Tag: Tilda ist sehr gut Zuhause angekommen und bereichert Familie und Rudel. Golo hat die 1.Nacht im neuen Heim durchgeschlafen. Alle sind noch aufgeregt und freuen sich riesig über ihren Familienzuwachs. Hier sitzen heute noch 5 kleine Zwerge. Die Energie der Truppe hat um 2 kleine Monster abgenommen. Es ist deutlich zu merken. Irgendwie wirkt es leer bei uns. Ich werde heute Golo und seine Besitzerin zur Welpenspielgruppe von Gaby Abels begleiten und auch Smylla mitnehmen. Es ist immer so spannend für mich zu sehen, wie sich die Hunde dort zeigen. Heute Abend zieht Smylla dann um zu ihrer neuen Familie. Wir werden sie hinbringen.

Smylla
Smylla
Tilda
Tilda: dieses Foto spricht für sich....
Jule
Jule
Gundel
Gundel

19.00Uhr: Smylla und Golo verbrachten eine sehr schöne und wichtige Zeit in der Welpenspielgruppe bei Gaby Abels. Beide zeigten sich sehr aufgeschlossen und mutig, obwohl sie ihre 1.Begegnung mit anderen Rassen auf weiter Flur hatten. Bei uns haben sie ja schon einiges kennengelernt. Aber die hohe Energie von tobenden Hunden ist draußen eben ganz anders. Ich bin sooo stolz auf die beiden Schätze. Als erste Lerneinhaeit haben sie "Schutz" kennengelernt.

Smylla wurde heute mit Bahn, Bus und Auto nach Hause gebracht. Im Handgepäck war diesmal Georg dabei. Mami Adele natürlich auch!!! Jetzt sitzen hier nur noch 4 kleine Schätze und warten. Worauf eigentlich?

Smylla
Smylla Zuhause
Georg
Georg ist bei der Verabschiedung dabei (ein Taschaneser...)
Golo
Golo in der Hundeschule
Smylla
Smylla in der Hundeschule
Smylla
Smylla sagt "tschüß"

13.9.2018. 66.Tag: Der Georg zieht heute um. Ehrlich gesagt heißt er eigentlich George. Er zieht zu seinem wundervollen Kumpel Freddy (F-Wurf). Gemeinsam werden sie dann die Bude rocken!!! Viel viel viel Spass mit den Jungs!!!
Von Smylla kommen tollen Nachrichten: Sie hat die Nacht gut überstanden. Ganz ohne Gefiepe und Geweine brav geschlafen, sich morgens draußen gelöst und dann gespielt.
Tilda begeistert durch ihre Souveränität. Sie kommuniziert zielstrebig, wenn sie etwas sie braucht. Sie hat noch nicht einmal daneben gepinkelt, gibt Bescheid, wenn sie Hunger hat oder hoch will zum Kuscheln.
Juhu, ich freue mich soooo, daß alle so glücklich mit ihren Wundern sind!!!

Joschi
Joschi
Jule
Jule
Golo
Golo Zuhause
Smylla
Smylla, 1.Abend Zuhause
Jule
Jule
Smylla
Smylla, entspannt am nächsten Morgen
Georg
Georg
Gundel
Gundel
Georg
Georg
Joschi
Joschi
Gundel
Gundel

18.00Uhr: Nun ist auch der Georg gegangen. Mal schauen, was der Freddy zu seinem neuen Kollegen Zuhause sagt. 2 Havaneser im Familienrudel sind einfach noch viel viel schöner...
Ansonsten hören wir nur glückliche begeisterte Berichte. Es freut uns soooo.
Wir haben umgebaut: Die Wurfbox, Teppich und PVC, sowie vieles anderes, sind auf dem Weg in den Keller. Juhu, wir haben ein Wohnzimmer!!! Wie groß das plötzlich ist. Unsere Wunder haben jetzt ihren Platz in der Küche. So wie alle Anderen auch. Es ist kleiner, aber es ist der normale Familienalltag. Den ganzen Nachmittag haben unsere Kleinen im Garten verbracht. Jetzt schlafen sie alle einzeln in ihren Boxen. Morgen verlassen uns als letztes Jule, Gundel & Joschi. Aber glücklicherweise nicht für immer!!!

Georg
Georg sagt "tschüß"
Georg, Freddy
Freddy und sein neuer Kumpel Georg

Die Zeit rennt. Die G-Wurf- Ära geht zuende. Für uns ist ein Wurf ein Projekt von 1 Jahr. Wir laufen ungefähr mit 20-30 Familien in der Zeit. Lernen Menschen kennen, binden uns, oder vermitteln sie weiter. Eine kleine Momentaufnahme von 1-2 Stunden. Oft hört man nie wieder etwas von den Menschen. Haben sie jetzt einen Hund? Was ist aus ihnen geworden? Aus ihren Träumen, Wünschen, Zielen, Hoffnungen? Was füttern sie? Sind sie unserem Wissen gefolgt? Wir erfahren es leider nicht. Keine Ahnung!!! Aber manche bleiben. Unsere Herzensfamilien. Angezogen von dem Wissen um die Qualität und der Liebe zum Tier. Es lohnt sich, zu warten. Ein Havaneser lebt bestenfalls 16 Jahre. Deshalb sucht Euch bitte immer eine Zucht, in der Ihr die Lebensfreude und das Vertrauen der Hunde fühlen und sehen könnt. Schaut mit dem Herzen. Euer Hund schenkt es Euch in jedem Moment zurück.
Unsere G-Welpen sind wieder ein Traum!!! Im Moment bin ich ziemlich stolz auf uns - vor allem auf meine großartige Josephine!!!

14.9.2018, 67.Tag: 3 freche Schätze rocken unsere Wohnung. Der Hauptwohnsitz ist wie gesagt in der Küche. Von dort aus kann man wunderbar den restlichen Phlox im Garten schreddern, oder die Katzen ärgern. Immer den Flur hoch und runter. Die kleine Gartentreppe wurde auch locker überwunden. Kein Problem für wildgewordenes Volk. Sie rufen die ganze Zeit: "Juhu, das Leben ist sooo bunt und schön" und in ihren Augen glitzert stetig die Lebnsfreude. Cäthe und Helene freuen sich auch: sie müssen sich jetzt auf höher gelegte Plätze retten. Dort können sie Stunden aushalten und das bunte Treiben beobachten. Nach 1,5 Stunden aber plötzlich wurde es hier leise. Gute Nacht, eine kleines Morgenschläfchen und alle drei fielen gleichzeitig in ihrem Küchengehege um. Sie schnachen und ich räume erst mal auf. Schadensbegrenzung. Sie haben Pipi und Haufen übrigens brav in den Garten gelgt.

Smylla geht es wunderbar, Georg ist gut angekommen und Tilda zeigt, was sie alles kann. Gute Ideen haben hier alle....

18.00Uhr: Alle Welpen sind abgeholt. Gundel haben wir gebracht, Joschi und Jule wurden bei uns abgeholt.
Ida, Livvy, Gundel
Gunel sagt tschüß
Jule
Jule sagt tschüß
Joschi
Joschi sagt tschüß
Damit schließt hiermit das G-Wurf-Welpentagebuch. Weiter gehts im Blog unter Lebensgeschichten. Bitte schickt uns viele viele viele Fotos und Berichte!!!
Aber hier noch eine Bitte an Euch: Passt gut auf Euer Wunder auf!!!

Zum Ende des Tagebuchs noch ein weiser Spruch für Euch, der so gut passt für unsere Zukunft mit den Wundern:
"Die Kunst des Liebens besteht zu einem großen Teil darin, ein Klima zu schafffen, in dem Selbstvertrauen, Weite und Verstehen wachsen kann."
Cornelius Bless

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche 11. Woche