Wilmas Wunder
Cubanische Elbschnauzen in Hamburg Blankenese – Havaneser aus bester Zucht
 
694422

Welpentagebuch: 2. Woche

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche 11. Woche

"Ich bin die Mutter Erde und trage die Erde bei Nacht, die Erde bei Tage. Ich halte sie fest und strahle sie an, dass alles auf ihr wachsen kann. Stein und Blume, Mensch und Tier, alles empfängt sein Licht von mir." (Christian Morgenstern)

VEGETATIVE PHASE, die für das Wachstum und die Gewichtszunahme zuständig ist: Mit der Zeit erhöht sich die Reizschwelle für Schlüsselreize, sodass mehr Reize nötig sind, um die jeweilige Reaktion auszulösen. Der Welpe selbst setzt in dieser Zeit auch eigene Schlüsselreize. Er gibt sofort Laut, wenn ihm irgendetwas missfällt, sodass die Mutter alarmiert ist und sich dem Kleinen zuwenden kann. Alle Verhaltensweisen dieser ersten Zeit sind hauptsächlich darauf ausgelegt, das Geburtsgewicht des Welpen zu verdreifachen.
Zum Ende der 2.Woche/ Anfang der 3.Woche öffnen sich meist die Augen.

5.3.2021, 8.Tag: Guten Morgen, Ihr Lieben. Alles ist schön hier. Frieda geht es prächtig und sie genießt ihre Kleinen. Genauso wie wir.

2021-03-05_1234567890.jpg
Julie
2021-03-05_1234567889.jpg
Jella
2021-03-05_1234567789.jpg
Jona
2021-03-05_1234566789.jpg
Jakob
2021-03-05_1234456789.jpg
Jette
2021-03-05_1233456789.jpg
Jonte
2021-03-05_1223456789.jpg
Jule
2021-03-05_123412345.jpg
Julie & Jette
2021-03-05_123451234.jpg
Jakob

6.3.2021, 9.Tag: Heute morgen passierte das, was immer passiert: Frieda hüpfte fröhlich aus der Wurfbox hinaus, um in den Garten zu gehen. Alle anderen gingen mit ihr zum 1.Pipigang. Nur eine, die fehlte.... Es war nicht schwer zu erraten, wo sie zu finden war: in der Wurfbox. Sobald hier eine die Chance nutzt, bei den Babys zu sein, sind die Eigenumsverhältnisse auch sofort neu und anders. Die Karten möchten immer mal neu gespielt werden. Na, wer war es wohl? Natürlich Elise, die in Windeseile ihren Vorteil zu nutzen wußte. Immerhin ist auch ihre Milchbar aktiv und bereit für schlechte Zeiten. Als Frieda wieder hineinkam aus dem Garten, hörte ich schon von Ferne ihr tiefes Knurren, unmißverständlich und laut: "Alles meins, ich bin jetzt Chefin, geht alle weg." Da mußte ich sie leider kurz hinausplfücken und sie blieb tieftraurig als Zaungast mit mir am Rande des Geschehens zurück.
Waagschalenappell: Julie 325g, Jette 355g, Jona 400g, Jule 325g, Jella 395g, Jonte 375g, Jakob 430.

Sie nehmen alle sehr gut zu und wir genießen dieses bunte Gequickel und Gequackel den ganzen Tag. Hund und Katze schauen immer mal bei Frieda in der Wurfbox vorbei und bestaunen ihr Wunder. Aufpassen tun hier alle. Wehe, ein Baby schreit und die Mami ist nicht in der Nähe. Dann sind sofort viele Tiere im Wurfzimmer, um zu sehen, was los ist. Cäthe geht besonders gerne hinein, allerdings, um etwas leckeres Futter abzustauben. Nur Rosalie hält sich dezent zurück. Sie ist der Meinung, daß sie später mal Kitten bekommt...!!!

9.3.2021, 12.Tag: Die Zeiten zwischen Säugen und Freiheit für Frieda werden immer größer. Die Milch hat ihre Konsitenz geändert. Mehr Fettgehalt hält länger vor. Alle wachsen und gedeihen. Es ist eine große Freude, ihnen beim Entwickeln zuzuschauen.
Waagschalenappell: Julie 395g, Jette 455g, Jona 505g, Jule 415g, Jella 495g, Jonte 475g, Jakob 525g

2021-03-09_1234567890.jpg
Jule
2021-03-09_1234567889.jpg
Jonte
2021-03-09_1234556789.jpg
Jona
2021-03-09_1234456789.jpg
Jette & Julie
2021-03-09_1233456789.jpg
Jella
2021-03-09_1223456789.jpg
Jakob

10.3.2021, 13.Tag: Waagschalenappell: Julie 450g, Jette 490g, Jona 535g, Jule 430g, Jella 530g Jonte 525g, Jakob 560g
Unsere Kleinen werden dicke Braten. Sie wachsen schnell und nehmen rasant zu. Elise bewacht die Wurfbox und läßt keinen hinein. Manchmal noch nicht mal Mami Frieda. Die Katzen, vor allem Cäthe, versuchen immer wieder einzubrechen. Oft mit Erfolg. Friedas Futter ist zu verführerisch lecker. Das muss etwas ganz besonderes sein... Auch Kater Leo hat gemerkt, dass es dort etwas zu stibitzen gibt. So kreisen wir hier alle um das Wurfzimmer. Die einen, um verliebt einen Blick auf die Babys zu erhaschen, die anderen, um sich den Magen vollzuschlagen...

2021-03-10_1234567890.jpg
Jule
2021-03-10_1233456789.jpg
J-Wurf
2021-03-10_1223456789.jpg
Friedas Glück

11.3.2021, 14.Tag: Heute schließt schon wieder die 2.Woche. Wie schnell die Zeit vergeht. Inzwischen sieht man deutlich, daß sie bald die Augen öffnen möchten. Sie riechen Frieda sofort, wenn sie das Zimmer betritt. Ihre Ohren fallen jetzt nach vorne und die Ohrmuscheln möchten sich ebenfalls öffnen. Da ist unglaublich viel Bewegung im Innern. Aber auch im Außen möchten sie sich schnell entwickeln: Es sieht schon nach Laufen aus, wenn sie sich suchend nach Friedas warmer Zitze durch die Wurfbox bewegen.

2021-03-11_1234567890.jpg
Jona
2021-03-11_1234567789.jpg
Jette
2021-03-11_1234566789.jpg
Julie
2021-03-11_1234556789.jpg
Jakob
2021-03-11_123455678.jpg
Jella
2021-03-11_1233456789.jpg
Jonte
2021-03-11_1223456789.jpg
Jule

7 kleine Hundeschätze grüßen den Rest der Welt. Tschüß Ihr Lieben, wir sehen uns ab morgen in der 3.Lebenswoche...

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche 11. Woche