Wilmas Wunder
Cubanische Elbschnauzen in Hamburg Blankenese – Havaneser aus bester Zucht
 
540176

Welpentagebuch: 6. Woche

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche 11. Woche

"Ohne mich wäre alles anders. Die Erde denkt durch mich.
Mein Licht schenke ich den Sternen. In den Bäumen rauscht meine Sehnsucht.
Meine Seele wogt im Meer.
- Ich - ein Stäubchen Stoff, ein Fünkchen Geist." (Rose Ausländer)

17.11.2019, 36.Tag: Guten Morgen liebe 6.Woche. Wir begrüßen Dich.
Erstaunliche Toilettennutzung zeigt sich hier. Das klappt sooo perfekt. Brav, brav, brav. Davon werdet Ihr profitieren dürfen.
Dieser Wurf ist wirklich herzerwärmend. Ich weiß, das sage ich immer. Das macht wohl die Liebe, zutiefst empfunden. Aber schaut doch selbst:

2019-11-17_123456789.jpg
Unser buntes Wunder
2019-11-17_1234567889.jpg
Tequila
2019-11-17_1234566789.jpg
Fiete
2019-11-17_123455678.jpg
Nino
2019-11-17_123445678.jpg
Tequila
2019-11-17_122345678.jpg
Rosalie
2019-11-17_112345678.jpg
Fiete

18.11.2019, 37.Tag: Immer öfter klingelt es hier an der Tür. Viele Freunde möchten unsere Welpen sehen und streicheln. Wir sorgen immer für viele neue Eindrücke für unsere Babys. Sie sollen gestärkt und selbstbewußt in die Welt hinaus gehen. Ihnen soll einfach nur Schönes, Buntes, Liebevolles bei uns begegnet sein. Für ein einzigartiges Vertrauen in die Welt und Euch.
Und ehrlich gesagt erzählen sie das im Moment auch minütlich. Sie wollen etwas erleben. Sie wollen gestreichelt werden. Am liebsten auf dem Schoß. Heute waren sie auf Forschungsreise im kompletten Welpenzimmer unterwegs. Überall wurde geklettert, geschnüffelt, sich ausprobiert. Und als sie sich dann müde erlebt hatten, standen sie klagend vor der Gehegetür und baten um Einlass.
Für mich persönlich ist das Schönste an der Zucht dieser unglaubliche Moment der Geburt, wenn das Wunder des Lebens fühlbar wird. Aber auch die Begegnung mit diesen völlig offenen Seelen, die sich mit ganzem Herzen verschenken. Unberührtheit, Herzenswärme, Tiefe, Verbundenheit. Einfach Liebe, die aus ihnen spricht. Neugierde dem bunten Leben gegenüber. Vorfreude auf das, was kommt. Hunde sind eine ganz andere Spezies als wir Menschen. Und doch so ähnlich. Hund & Mensch, das ist gefühlt eins. Wir gehören zusammen.
Wir versuchen sie in kleinen, dosierten Schritten hinauszulassen. In die weite Welt. Aber immer nur so weit, wie sie es selbst verarbeiten können. Nur so weit, wie Mami Frieda dies tun würde. Sie ist unsere Insel, unsere Weisheit. Sie zeigt und lehrt uns alles. Wer könnte es jemals besser machen als sie? Als eine Mutter? Wir können nur ihrer Weisheit und Intuition folgen. Eine Hündin würde ihre Welpen lange in der Höhle behüten. Das tun wir auch in unserer warmen Familienhülle...

19.11.2019, 38.Tag: Einen Nachtrag muss ich nun doch schreiben: Mir gefallen beim Züchten auch Eure glücklichen Gesichter. Diese Momente, in denen wir wissen, dass alles richtig und gut ist. Wer züchtet, verkauft keine Hunde. Oder zumindest nicht im Vordergrund. Er schenkt Vorfreude, Herzenswärme, Beziehung. Tiefe Emotion. Ich hoffe zumindest, dass wir das tun.

2019-11-19_123456789.jpg
Rosalie
2019-11-19_123456788.jpg
Fiete
2019-11-19_123456778.jpg
Tequila
2019-11-19_123456667.jpg
Nino

Übrigens habe ich heute das Gehege weiter vergrößert. Jetzt haben sie schon das halbe Zimmer für sich. Und das wurde auch gleich beguckt und bespielt. Sie haben jetzt ca 10qm Tobefläche.

20.11.2019, 39.Tag: Waagschalenappell: Rosalie 1490g, Fiete 1450g, Nino 1555g, Tequila 1485g
19.30Uhr: Mit der Vergrößerung des Geheges klappt es leider mit der Pipibox schlechter... Mehr Platz bietet mehr Möglichkeit, sich unbedarft überall zu lösen. Vielleicht sind einfach zu faul, sich auf den Weg zu den Toiletten zu machen? Wir haben schon gedacht, wir hätten hier nur hochbegabte Toilettenprofis geboren...

2019-11-20_123456789.jpg
Tequila
2019-11-20_112345678.jpg
Friedas Wunder beim Schmausen

21.11.2019, 40.Tag: Gestern Abend durften alle Babys einen Ausflug in die Wohnung wagen. Allerdings alle einzeln. Um mal zu sehen, wie sie sich benehmen. Wer ist vorsichtig? Wer ist ein Draufgänger? Gibt es Ängstlichkeit? Und da haben alle den Test mit Bravour bestanden. Rosalie allen voran, weiß sowieso, dass sie bleibt. Sie rannte durch den dunkelen Flur. Immer auf der Suche nach Party, Mama, Omis oder uns. Aber auch die anderen hatten keine Scheu. Mutig voran auf spannende Entdeckungsreise...

18.00Uhr: Wir haben wirklich jede Menge Spass zusammen:

2019-11-21_123456789.jpg
Nino
2019-11-21_123445678.jpg
Tequila
2019-11-21_123345678.jpg
Tequila
2019-11-21_122345678.jpg
Fiete

22.11.2019, 41.Tag: Irgendwie rennt die Zeit davon und wir denken schon an den Auszug. Heute habe ich Eure Schleppleinen gebastelt. Nächste Woche werden sie wohl verschiedene Gärten erobern. Wen dürfen wir denn besuchen? Wilmas Wunder untereinander ist ein Traum. Alle sind so liebevoll mit den Babys. Adele küsst alle Babys permanent und macht Maul und Augen sauber. Elise möchte immer ins Gehege, allerdings um schnell alle Leckereien zu stehlen. Unmöglich!!! Sie wird noch dick werden... Wilma ist als Omi sehr souverän und lieb. Katze Cäthe liebt die Welpenbesuche, um mal etwas mehr als Familienalltag zu erleben. Sie ist sehr entspannt und läßt sich alles von den Babys gefallen. Zur Not flitzt sie über den Zaun. Tschüß und weg.
Die Welpen untereinander probieren sich sehr viel aus. Kämpfen, Toben, Verteidigen. Antäuschen. Was ich bei den Würfen immer wieder bemerke, ist daß sich alle sehr ausprobieren müssen, um zu lernen, wer sie sind. Die Hunde untereinander ist immer eine eigene Sache. Aber Mensch und Hund in Kombi ist anders. Nicht jeder Mensch kann den Hund lesen. Er rauscht so wild heran und kann selbst eine wilde Reaktion gar nicht einschätzen. Es ist immer wieder ein Erlebnis. Ich hoffe, wir können Kommunikation immer besser teilen!

23.11.2019, 42.Tag: Zum Ende der 6.Woche haben die Herrschaften nochmal schnell gelernt, wie man die Toiletten zerlegt. Das ist immer ein etwas nerviger Moment. Der größte Spass ist es, die Fließe aus den Schalen zu zerren. Und am besten auch noch erhobenen Hauptes damit loszurennen. Viele Grüße von den 4 Blankeneser Zwergen, die immer äußerst kreativ die besten Ideen verfolgen:

2019-11-23_123456789.jpg
Rosalie
2019-11-23_123456788.jpg
Fiete
2019-11-23_123456778.jpg
Nino
2019-11-23_123456678.jpg
Tequila

23.00Uhr: Es purzeln die Angebote zur Welpengartennutzung. Vielen Dank Euch allen. Wir kooooommmmmen!!!
Gute Nacht sagen 4 kleine Schätze aus Blankenese:

2019-11-23_123467898.jpg
Nino
2019-11-23_123412567.jpg
Tequila
2019-11-23_112345675.jpg
Rosalie
2019-11-23_112233445.jpg
Fiete

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche 11. Woche