Wilmas Wunder
Cubanische Elbschnauzen in Hamburg Blankenese – Havaneser aus bester Zucht
 
540176

Welpentagebuch: 7. Woche

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche 11. Woche

"Ohne mich wäre alles anders. Die Erde denkt durch mich.
Mein Licht schenke ich den Sternen. In den Bäumen rauscht meine Sehnsucht.
Meine Seele wogt im Meer.
- Ich - ein Stäubchen Stoff, ein Fünkchen Geist." (Rose Ausländer)

24.11.2019, 43.Tag: Die Woche startete mit unserem 2.kleinen Wundertreffen des I-Wurfes. Wie immer war es wunderschön. Eure glücklichen Gesichter sind ein Geschenk!!! Jedes Mal gibt es einen Überfluss an Kuchen. Vielen Dank dafür. Unsere gemeinsame Stimmung erlebe ich immer als sehr ruhig und liebevoll. Frieda ist mega entspannt. Und die Babys sehr neugierig...

2019-11-24_123456788.jpg
Fietes Glück
2019-11-24_12345612.jpg
Tequilas Glück
2019-11-24_12345123.jpg
Frieda Schätzchen
2019-11-24_12341234.jpg
Nino im Glück
2019-11-24_123123123.jpg
Tequila

Und was macht Katze Cäthe eigentlich? Sobald sich hier irgendetwas bewegt? Ein spannendes Erlebnis naht: Cäthe ist sofort dabei. Sie ist immer bei Besuch im Welpenzimmer. Beobachtet, passt auf, schläft, versucht Leckerchen abzustauben. Genießt die Abwechslung. Ein wundervolles Familienmitglied. Perfekt zur Prägung kleiner Welpen:

2019-11-23_987655432.jpg
Cäthe
2019-11-23_987654321.jpg
Cäthe
2019-11-23_987654311.jpg
Cäthe

25.11.2019, 44.Tag: Die 2.Kotprobe wurde heute abgegeben und ich darf Euch sagen, dass alles prima ist!!!
Vier können Haufen und Pipi machen, wie (gefühlt) sieben . Vier können aber auch Krach machen, für sieben. Ganz zur Freude der kompletten Nachbarschaft. Das Boxtraining trägt Früchte: Nino an 1.Stelle möchte jetzt seinen Berufswunsch äußern: Opernsänger. Er beherrscht einige Tonlagen, ist sehr motiviert und ausdauernd. Das könnte etwas werden. Hochbegabte werden doch überall gesucht, oder?
Zu allem Interessanten im Leben haben wir heute auf Elise noch 2 Flöhe gesichtet. Juhu, das hatten wir lange nicht mehr. Die Igelsaison ist gestartet. Tja und nun? Was macht Ihr, wenn Euch das passiert? Wie, keine Ahnung? Na, dann sag ich es Euch: Ihr schaut erst mal in aller Ruhe in Eure Mappe, die ihr von mir bekommen habt. Dort findet Ihr meine Recherchen, u.a. auch zu diesem Thema. Und dann, wenn ihr mögt, ruft Ihr mich an. Wir haben bisher jeden Floh naturheilkundlich eliminiert. Also keine Angst vor Flöhen; ab und an meinen sie, beim Hund einziehen zu dürfen. Das treiben wir ihnen dann schnell aus...

26.11.2019, 45.Tag: Immer wieder klingelt an der Tür. Besuch für kleine Blankeneser Helden. Vertrauensvoller, neugieriger und offener könnte kein Welpe sein. Sie sind alle Schoßhocker. Egal wer da kommt, es kann nur Glück bedeuten. Und sofort wird jeder Schoß erklommen. Zwischendurch muss auch mal die Toilette für ein gesundes Kurzschläfchen herhalten. Aber nicht nur die Babys sind völlig entzückt vom unterschiedlichsten Besuch...

2019-11-26_123456788.jpg
Toilettenschnellschlaf
2019-11-26_1234567789.jpg
Rosalie geht fremd
2019-11-26_123456778.jpg
Alle gehen fremd
2019-11-26_1234566789.jpg
Fiete geht fremd

Unsere Schnüffelteppiche sind angekommen. Sie sind in bester Qualität gearbeitet. mit sehr viel Stoff, sehr dicht gewebt. Schöneres habe ich persönlich noch nie gesehen. Unsere Hunde waren sofort begeistert. Ihr könnt Euren Hund damit geistig sehr gut auslasten. 10 Minuten schnüffeln, nach Futter forschen und innerlich arbeiten kann einen Spaziergang von 1 Stunde ersetzen. (Natürlich nicht, wenn der Hund sich dringend lösen muss.) Diese Teppiche sind ein Geschenk an unsere I-Wurf-KäuferInnen. Interesse daran? Dann meldet Euch bitte bei Marina: 0176/77880585. Ihr könnt unter vielen verschiedenen Farben wählen und den Teppich Eures Herzens selbst gestalten. Die Größe ist 57 X 36cm. Es lohnt sich!!!!

2019-11-26_123456789.jpg
3 Schnüffelteppiche

Theorie zum Thema Flöhe: Die Flohsaison ist April bis November. Bei unseren warmen Temperaturen im Moment verlängert sich deren Aktivität sicherlich! Der erwachsene Floh braucht Blut. Eine Mahlzeit reicht ihm, um bis zu 2 Monate zu überleben. Ein Floh kann bis zu 110 Tagen am Wirt leben, in der Regel aber nicht länger als 3-4 Wochen. Der Floh sucht sich am liebsten einen Wirt, bei dem er den Rest seines Lebens verbringen kann. Im Schnitt legt ein weiblicher Floh etwa 2.000 Eier. 2 von 3 Flöhen sind weiblich. Die erwachsenen Flöhe machen nur rund 5% einer Flohpopulation aus. Die restlichen 95% bestehen aus Eiern, Larven und Puppen, die die einzelnen Entwicklungsstadien des Flohs darstellen. Die Entwicklung vom Ei zum erwachsenen Tier findet in der Umgebung des Tieres statt. Nachdem die Flohweibchen über einen Zeitraum von 4-6 Wochen pro Tag ca. 30-50 Eier auf dem Hund ablegt haben, fallen die Floheier aus dem Haarkleid in die Umgebung des Hundes. Dort schlüpft aus jedem Ei nach 1 - 10 Tagen eine augenlose, beborstete Larve, welche sich von organischem Material, wie Hautschuppen und besonders dem Flohkot ernährt. Die lichtscheuen Larven leben tagsüber in Ritzen oder auf dem Grund des Teppichbodens. Dort häuten sie sich dreimal und die dritte Larve spinnt einen losen Kokon, in welchem sie dann die Puppenruhe durchmacht. Bei optimalen Bedingungen, wie sie bei Temperaturen von 20-23°C und einer Luftfeuchtigkeit von 50-90% gegeben sind, schlüpft nach 5-9 Tagen der erwachsene Floh. Bei für den Floh ungünstigen Umweltbedingungen kann die Puppenruhe einige Monate dauern. Der geschlüpfte Floh saugt beim Hund sofort Blut, ist schon nach einem Tag geschlechtsreif und nach einem weiteren Tag beginnt bereits die Eiablage. Die kürzeste Entwicklungszeit beträgt bei günstiger Ernährung, Temperatur und Luftfeuchtigkeit beim Hundefloh 18 Tage. Erwachsene Flöhe können unter günstigen Bedingungen bis zu 3 Monate auf dem Wirt überleben. In der Regel ist ihre Überlebenszeit jedoch auf 3-4 Wochen beschränkt. Es gibt über 2.500 Floharten. Flöhe sind etwa 1-2 mm lang, flügellos, flach, rotbraun bis braun-schwarz und eine harte Schale, den CitinPanzer. Die Beine und der Körper ist mit rückwärts gerichteten Borsten besetzt. Flöhe haben Krallen an den Enden an jeder der 6 Beine. Mit diesen Krallen kann sich der Floh an Säugetieren festklammern. Da der Floh flach ist, kann er problemlos zwischen den Haaren seines Wirtes umherspazieren. Der Floh hat zwei einfache Augen und zwei kurze Fühler. Der Floh springt ohne Probleme 40 cm. Flöhe können 100 mal schneller beschleunigen, als ein Rennwagen. Mit dem sägezahnartigen, nadelförmigen Kiefer schneiden sie sich einen Weg durch die Haut um das Blut der Säugetiere zu trinken. Flöhe trinken etwa das 15-fache ihres Körpergewichtes an Blut. Säugetiere locken die Flöhe durch Wärme, Bewegung und Kohlendioxid an. Da wir beschlossen haben, unsere Hunde wirklich zu schützen und gesundheitlich richtig zu behandeln, werden wir ihnen nur noch zuführen, was wir für uns selbst nehmen würden. SpotOn-Tropfen und Tabletten sind somit ab jetzt für uns tabu. Wer möchte sich schon selbst ein Nervengift (Fibronil, Selamectin, Imidaclopramide) in den Nacken reiben, in die Nähe von Rückenmark und Gehirn? Mit dem Glauben, das würde auf Dauer nicht dem Gesamtorganismus schaden? Die Nervengifte sollen sich in den Talgdrüsen ablagern. Oder als Tablette geschluckt und gleich wieder vergessen? Als Insektenwachstumsregulatoren (IGR). Einmal im Monat verabreicht, sterilisiert es die weiblichen Flöhe auf dem Haustier und verhindert die Vermehrung der Flöhe. Die Antibabypille für Flöhe also. Ohne Nebenwirkungen? Wie merkt man die denn? Und wann? Es muß doch möglich sein, mit alten Hausmitteln gleiche Erfolge zu erzielen. Dinge, die seit Generationen vergessen sind durch den Vormarsch der Arzneimittelindustrie. Wir sagen dem Floh jetzt auf natürlichem Weg den Kampf an. Unser Augenmerk lag lange auf "Kieselgur", das auf einfache Art den Citinpanzer der Flöhe zerstört. Das klappte als Pulver sehr gut, hat aber die komplette Wohnung eingenebelt und das Fell der Hunde wurde trocken und machte das Kämmen sehr schwer. Inzwischen benutzen wir bei einem akuten Flohbefall Flohschampoo. Das sorgt dafür, den Hund sofort flohfrei zu bekommen. Allerdings habt Ihr ja gerade gelesen, daß nur der geringste Teil der Flohpopulation auf dem Hund sitzt. Also ist das stetige dauerhafte Säubern der Umgebung sehr wichtig. Gut hilft das Multihysan zur Desinfektion der Räume und Liegeplätze. Ihr könnt Euren Hund auch die 10%-Lösung Multihysan aufs Fell geben. Reicos Floh- und Zeckenabwehr ist gut geeignet als prophylaktisches Mittel. Hat der Hund seinen ausreichenden Schutz damit aufgebaut, hilft das auch. Bitte, laßt Euch von uns "anstecken" umzudenken. Der Gesundheit der Tiere, unserer eigenen und unseres Planeten Erde zuliebe.

28.11.2019, 47.Tag: Kleine Toiletten-Schrotter-Monster mal ganz brav auf dem Arm:

2019-11-27_123345678.jpg
Tequila
2019-11-27_123456789.jpg
Rosalie
2019-11-27_123445678.jpg
Nino
2019-11-27_122345678.jpg
Fiete

29.11.2019, 48.Tag: Wundervolles passiert hier: Seit die Welpen sich das komplette Zimmer zu eigen gemacht haben, benutzen sie wieder zielsicher die Pipimatten. Das habe ich in dieser Form noch bei keinem Wurf gesehen. Sie stehen auf und tippeln sofort dorthin, um sich zu lösen. Das erleichtert hier einiges und auch für Euch wird es sicher einfach werden, da sie dererlei Bedürfnisse schon gut im Bewußtsein haben. Sollten die Toiletten schon zerlegt worden sein, nehmen sie eben das, was davon noch übrig ist. Zimperlich ist hier keiner.

Vorschau: Der Besuch der Rissener Waldkita ist für Freitag, 13.12.2019 geplant. Wie jedes Jahr kommt zur besonderen Sozialisierung ein Kindergarten zu uns. Kleine Schätze treffen auf kleine Schätze...

18.00Uhr: Heute war ein großer Tag: Die lila Tasche wurde gefüllt. Die bekannte lila Tasche... Mit was gefüllt? Na mit den Welpen. Und siehe da, alle Großen wußten Bescheid. Aufregung im Hause Blatzheim. Alle rannten zur Tür. Und fragten: "Yippie, wo geht die Patry hin?" Vor allem Frieda war sehr freudig hüpfend. Kurz entschlossen, vor der Dämmerung. Endlich mal trockenes Wetter. Dann schnell an der Straße entlang, über die Straße hinüber, ein kurzes Sück durch den Park hindurch. Sich zu lösen war vor Aufregung nicht möglich. "Pass gut auf, unser größter Schatz ist in der Tasche...", riefen alle. Und sie wußten genau, wo es am schönsten ist für kleine Havaneserbabys. Zu Freunden in den Nachbargarten. Dort wartete auch schon Archie, ein Schnauzer, um alle zu begrüßen und bestens zu sozialisieren. Endlich ging der Reißverschluß der Tasche auf. Heraus purzelten erst Rosalie, dann Fiete und Nino. Tequila zeigte vorsichtig und schaute sich erst alles in Ruhe an. Aber dann gab es kein Halten mehr. Fröhliches Toben, Rennen, Spielen. Viele kleine und große Havaneser, der geduldige Schnauzer Archie und auch wir waren im Glück!!!

2019-11-29_123445678.jpg
Tequila
2019-11-29_123345678.jpg
Fiete & Rosalie
2019-11-29_122345678.jpg
Nino

Ich bin das ganze Wochenende auf Hundeweihnachtsmärkten mit Reico unterwegs:
am Samstag, 30.11.2019 von 10.00 - 20.00Uhr in Fuhlsbüttel auf dem Hamburger Hundeweihnachtsmarkt
Und am Sonntag, 1.12.2019 von 10.00 - 17.00Uhr in Seevetal beim Hundeweihnachtsmarkt St.Bello
Wir freuen uns riesig über Besuch von Euch...

30.11.2019, 22.00 Uhr, 49.Tag: Ihr Lieben, der Tag war sehr lang und anstrengend. Aber auch wundervoll. Zu meiner großen Freude hat Clärchen mich besucht. Ein Hundeweihnachtsmarkt bringt tolle Erfahrungen und Kontakte mit den unterschiedlichsten Menschen mit sich. Ich liebe das. Habe nur immer ein bißchen Angst vor der Anstrengung. Immerhin ist eigentlich endlich Wochenende... Wie immer waren sehr viele Reico Kunden am Stand (leider nicht meine), die alle sagten, dass sie das Futter nie wechseln würden. Genau wie ich. Ich weiß genau, wofür ich brenne. Vielleicht kann ich Euch ja auch irgendwann anstecken? Wenn ihr nicht eh schon mit mir seid. Es ist alles richtig und gut! Josephine hat sich in der Zwischenzeit um unsere Hunde und die Babys alleine gekümmert. Leider habe ich kein Foto für Euch. (Wer sagte das noch immer?) :)
Morgen in der Frühe gehts nach Seevetal zum Weihnachtsmarkt der Zeitschrift CityDog. Aber dann.... Bin ich sicher früher Zuhause. Dann gibt es wieder Foooooootooooos!!! (Glauben wir)
Jetzt sage ich erst mal, gute Nacht liebe 7.Woche und gute Nacht, liebe Wilmas-Wunder-Fans und liebe ziemlich müde Sabine. Wir sehen uns morgen in Woche 8. Tschüß!

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche 11. Woche