Wilmas Wunder
Cubanische Elbschnauzen in Hamburg Blankenese – Havaneser aus bester Zucht
 
423387

Welpentagebuch: 7. Woche

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche 11. Woche

"Vom Himmel komme ich, mein Engel leitet mich, dass jeder Schritt auf dieser Erde, kraftvoll und mutig werde,
dass mein Sein mit Glückes Kraft, voller Liebe Gutes schafft."

21.8.2018, 43.Tag: Die 7.Woche startet leider mit einem Milchstau, einer angehenden Mastitis (Gesäugeentzündung) bei Adele. Das ist nicht so schön. Da die Kleinen schon Zähne bekommen und damit beim Säugen auch gerne mal zubeißen, möchte Adele sie nicht mehr ständig an die Zitzen lassen. Eine Mastitis ist nicht lustig und wir hoffen, daß wir alles mit Naturheilverfahren und Homöopathie in den Griff bekommen. Drückt bitte die Daumen.

Gundel ist die unangefochtene Zitzenkönigin. Sie hilft ihrer Mami bei jedem Problem. Gundel läßt sich von jeder Seite an die geschwollene Milchleiste anlegen und schafft fröhlich Abhilfe. Es sieht so aus, als ob sie ganz genau weiß, wo sie ziehen und treten muss. Unbeirrbar bleibt sie an der einen Zitze. Adele tut der Milchstau weh. Das ist zu merken. Aber sie läßt geduldig gewähren.
Ein Milchstau bedeutet, daß man stündlich Globulis gibt, Umschläge macht und Welpen anlegt. Rund um die Uhr. Die Hündin muss genau beobachtet werden, damit es sich nicht verschlechtert und Fieber beginnt.

Adele, Gundel
Abhilfe bei Milchstau
Gundel
Gundel

21.00Uhr: Wir kämpfen immer noch mit der Gesäugeentzündung. Ich hoffe, es ist bald überstanden.

Tilda
Tilda
Smylla
Smylla
Gregor
Gregor zeigt Familienverwandtschaft. Er treibt sich am liebsten an nassen dreckigen Orten rum. Er sucht noch seine Badewanne!!!
Jule
Jule
Golo
Golo
Gregor
Gregor

23.00Uhr: Mit Bryonia haben wir anscheinend das richtige Mittel gefunden. Und mit mechanischem Ausdrücken. Adele geht es besser. Die Milchleiste fühlt sich zum ersten Mal wirklich gut an. Die Homöopathie ist ein Geschenk des Himmels!!!
Ich möchte etwas zu Gregors Charakter erzählen: Er ist sehr lustig, glücklich und hüpft durch die Welt. Wir lieben ihn heiß und innig - er begeistert uns!!! Er hat nur gute Ideen, ist sehr menschenbezogen und liebt es, gestreichtelt zu werden. (Vor allem von seiner Patentante) Er hat Hummeln im Hintern und will etwas erleben. Aber nur in Kombi mit seinen lieben Menschen. Er ist ein Schoßhocker, wie man es sich nur wünschen kann. Ein kleiner Hippie, ein Ausbrecher, der so liebenswert und zärtlich ist. Er lacht den ganzen Tag. Er ist souverän und fröhlich und absolut mutig. Was kostet denn die Welt? Und wo ist denn nun endlich seine persönliche Badewanne??? "Am Sonntag ist das nächste Wundertreffen. Da kommt Ihr doch für mich, oder?"

22.8.2018, 44.Tag: Die Krise ist überwunden. Adeles Milchleiste ist wieder schmerzlos und weich. Ein Glück!!!
Unsere Kleinen hat das alles überhaupt gar nicht gestört. Nach einem Gehege-Reinigungs-Schläfchen hoppeln jetzt alle munter über den Balkon. Es duftet herrlich nach den ätherischen Ölen vom Multihysan-Reinigungskonzentrat. Unsdaere Minis sind allerdings jederzeit bereit, Pipi und Häufchen überall loszulassen. Sisyphus läßt schön grüßen...

23.8.2018, 45.Tag: Wir haben eine tolle Gartenzeit hinter uns. Inzwischen ist das Welpenabrisskommando unterwegs. Schlimm!!! Sie beissen in jede Pflanze im Garten. Und graben sie aus. Demnächst sieht mein wilder Bienen-Staudengarten nach Steppe aus... Da benötige ich Eure Hilfe beim nächsten Wundertreffen am Sonntag. Erziehung hilft!!! Irgendwann waren sie fix und fertig! Sie fangen an zu fiepen. Wollen alle auf den Schoß. Das ist der Moment, in dem man weiß, jetzt ist Feierabend. Schäfchenzeit. Lange schaffen sie es noch nicht. Im Moment ca eine 3/4 Stunde voller Aufregung. Dann habe ich sie gerufen. Und was glaubt Ihr, was haben alle gemacht. Sie sind zur Box gelaufen und haben versucht reinzuspringen. Sie wußten genau, daß sie damit ihr Taxi ins Gehege haben. Nur Gregor meinte lieber noch etwas herumspringen zu wollen. Er macht eben alles anders als die Anderen. Auch, daß er so spät seine Familie findet. Der Held!!!

Gundel
Gundel
Golo
Golo
Frieda, G-Wurf
Welpenparty
Tilda
Tilda
Smylla
Smylla
Tilda
Tilda
Smylla
Smylla
Gundel
Gundel
Jule
Jule

24.8.2018, 46.Tag: Hui, wie die Zeit rennt. Bald sind die kleinen Schätze bei Euch!!! Wir genießen die Zeit im Garten. Sie graben alles in Rekordgeschwindigkeit um. Unsere Stauden haben schon ziemlich gelitten. Auf Phlox haben sie es geradezu abgesehen. Leider traue ich mich nicht, ihnen dort Knochen zu geben. Die Wespen haben beste Antennen dafür. Und Frieda hat vor kurzen erst in der Auseinandersetzung mit einer verloren. Witzigerweise haben sie das Welpen-Papphaus bisher komplett in Ruhe gelassen. Sie sind eben richtige Ökos!!!
Im Moment haben wir täglich sehr viel Welpenbesuch. Von fremden Hunden (meist aus unseren Würfen), von Welpenfamilien, aber auch von vielen Kindern. Wir möchten sie möglichst vielen guten Erfahrungen aussetzen, die ihr weiteres Leben positiv prägen werden. Heute waren Fine und Angelo zu Besuch. Es ist sooo toll zu sehen, wie harmonisch und liebevoll und ruhig alle miteinander auf kleinstem Raum umgehen. Das macht mich schon stolz!!!

Tilda
Tilda
Smylla
Smylla
Jule
Jule
Georg
Georg
Golo
Golo
Gundel
Gundel

25.8.2018, 47.Tag: Heute morgen gab es wieder mal ein wunderbares Welpenkonzert. Keine Lust auf die Box, keine Lust auf Eingesperrtsein. Irgendwann kehrte Ruhe ein. Und alle schliefen.

22.00Uhr: Schaut mal, was passiert, wenn man sich bei uns ins Gehege setzt: 7 Zwerge krabbeln sofort gemeinsam auf den Schoß:

Gregor
Gregor sitzt morgen zum 2.Welpentreffen wieder alleine. Er ist immer noch frei. Wo seid Ihr? Ich kann es nicht begreifen. Der Hund ist spitze!!!
Golo
Golo
G-Wurf
7 begeisterte Schoßhocker

26.8.2018, 48.Tag: Heute fand das das zweite Welpentreffen des G-Wurfes statt. Wir haben uns riesig gefreut, Euch wiederzusehen. Bei Kaffee, leckerem Kuchen und jeder Menge Welpen-Streicheleinheiten konnten wir 2 Stunden miteinander genießen. Alle waren glücklich über diese 7 wunderbaren Wirbelwinde. Die Stauden, besonders der Phlox wurden weiter reduziert. Josephine zeigte für alle eine Einführung in Pflege und Kämmen beim Havaneser. Mit dem eigenen Welpen und den eigens dafür angeschafften neuen Kämmen und Bürsten konnte gleich geübt werden. Und über leckeres mitgebrachtes Barffleisch mit-ohne Wespe haben sich alle gefreut. Plötzlich sind die Kleinen mit ihrem typischen kurzen Babygemecker in Schlaf gefallen. "Mami wo ist die Wurfbox?" Alle gleichzeitig. Der eine im Phlox, der nächste unter der Liege und Golo in der Welpentasche. Der Rest irgendwo im Garten. So viel tolle Aufregung muss sofort im Traum verarbeitet werden. Nächste Woche findet das letzte der Wundertreffen des G-Wurfes statt. Danach werden alle geimpft und gechipt und dann geht es auf die große Reise in die neue Heimat. Wir bringen sie Euch rum, oder besuchen Euch vorher. Auf bald!!!

Smylla
Smylla genießt die Fellpflege
Smylla
Smylla im Glück
Gundel
Gundel
Smylla
Smylla im Glück
Smylla
Smylla im Glück
Gundel
Gundel
Golo
Golo
Jule
Jule im Glück
Georg
Georg
Tilda
Tilda im Glück

19.30Uhr: Gregor hat jetzt endlich auch sein Schmuseplätzchen gefunden. Seine Familie war heute Abend noch hier. Also ist auch er im Glück. Am kommenden Welpentreffen wird er seine Familie hier stolz begrüßen dürfen. Juhu!!! Seine Patentante wird seine neuen Eltern herzlich begrüßen. Das wird ein Fest!!!

27.8.2018, 49.Tag: Letzter Tag der 7.Woche...
Wir haben nochmal eine gesammelte Kotprobe (die dritte) beim Tierarzt eingereicht. Und wieder sind alle zertifiziert parasitenfrei. Das ist doch ein tolles Ergebnis!!! Unsere Kleinen können sich also weiterhin munter entwickeln, ohne sich mit dem Abbau von Chemiekeulen beschäftigen zu müssen. Ich kann Euch nur immer wieder ermutigen, mir zu folgen: "Denn ist der Darm erst ruiniert, lebt es sich nicht mehr ungeniert!!!"
Adele säugt jetzt deutlich weniger. Sie mag nicht mehr. Die stetig wachsenden Zahnreihen sind sicher der Grund. Aber ab und zu läßt sie es doch noch zu. Dann säugt sie im Stehen und jedes Hundekind ist sogleich anwesend.
Gute Nacht liebe 7.Woche, Du bist so schnell an uns vorbeigallopiert. Naja, wir freuen uns auf die 8.Woche...

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche 11. Woche