Wilmas Wunder
Cubanische Elbschnauzen in Hamburg Blankenese – Havaneser aus bester Zucht
 
535723

Welpentagebuch: 9. Woche

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche 11. Woche

9.3.2011, 57. Tag: Hallo 9. Woche. Unsere gemeinsamen Tage sind gezählt.
Ella und Anton werden schon Sonntag nächste Woche abgeholt.
Wir zählen jetzt die Tage rückwärts bis zum Abgabecountdown:
Also, es sind noch 11 Tage, bis das erste Hündchen hier auszieht!
19.30 Uhr: Ein langer Tag mit Smillas Familie liegt hinter uns und nun gibt es zum geruhsamen Abend noch ein paar, wie ich finde, gelungene Aufnahmen.
Impressionen aus Havanesers Blankenesers:

Emilie, Welpe
Was gibt es schon Spannenderes, als knautschen, kneifen, knabbern, knurren,...!)
Welpe, Ella, Arthur ANTON
...Ella KANN Karate...!(Ella, Arthur-Anton)
Wilma, Welpe, Ella, Carlos
Gemütlich geht überall, vor allem auf Nora!(Ella, Carlos, Wilma)

10.3.2011,
58. Tag,
noch 10 Tage bis zum Abhol- countown:
Zum guten Morgen gibt es heute ein kleines Konzert. So hört es sich jeden Morgen an, sobald sie einen von uns erblicken. Es ist laut, es ist freudig und es gibt kein Halten mehr, bevor ordentlich begrüßt wird. Sonst beruhigen sie sich nicht!

DAS-ALLTÄGLICHE-GUTEN-MORGEN-WELPEN-CHORKONZERT:

Heute ist ein großer Tag im Leben der kleinen Mäuse: Die Welpen werden 3-fach-geimpft und gechipt.
Ich werde sie dann auch gleich online bei "Tasso" anmelden. (Tasso ist das "Haustierzentralregister")
Außerdem bekommen sie heute ihre erste tierärztliche Untersuchung, inclusive Gesundheitszeugnis, sowie ihren Impfpass.
Unsere Tierärztin wird uns hier Zuhause um 17.00 Uhr besuchen!!!

20.00 Uhr: Es ist alles gut, bestens, hervorragend - die Welpen und wir haben es geschafft!!!
Sie sind alle geimpft, gechipt, und untersucht worden: das Gesundheitszeugnis wurde mit Bravour unterschrieben!
Die Idee, diese erste kleine "Tortour" Zuhause machen zu lassen, erwies sich auch als super. Nach einem Erholungsschläfchen scheinen sie alles vergessen zu haben und sind fröhlich wie immer.
22.00 Uhr: Die Welpen wirken abwesend. Sie sind innerlich beschäftigt. Und viiiel müder, als sonst.
Kann das wirklich GESUND sein??? Ich gebe ihnen Thuja (Homöopathie) ins Trinkwasser.

Jetzt heißt es Papiere sortieren und ausfüllen, damit der Ahnenpass zur Abholung auch bereit liegt!

Emilie
Emilie sagt: "Gute Nacht!"
Welpe
Die Welpen sagen: "Gute Nacht" (Mal ehrlich, wir hassen impfen; die Kleinen sind ganz schön geschafft!!!)

11.3.2011, 59. Tag, noch 9 Tage bis zum Countdown:
Ein neuer Morgen, ein neuer Tag. Die erste Krise ist überwunden. Alles scheint vergessen. Die Welpen sind gut gelaunt und fröhlich, wie immer. Sie haben heute morgen schon gierig eine riesige Schüssel Pansen & Co verspeist.
Nach ordentlicher Tobeeinheit ist jetzt schon wieder Ruhephase-Schläfchenzeit:

Welpe, Smilla
Smilla
Welpe, Carlos
Carlos
Welpe, Arthur ANTON
Arthur-Anton
Welpe, Anton
Anton
Welpe, Keks
Keks
Welpe, Ella
Ella

Zur guten Nacht noch ein kleines Filmchen mit dem Thema: "Genuss":

Hunde im Glück:

12.3.2011, 60. Tag, noch 8 Tage bis zum Countdown:
Heute haben die Welpen ihre erste Autofahrt bewältigt. Natürlich ordentlich in Boxen, bei 11°C in Hamburg und Sonnenschein. Eine Stunde mußten sie sich im Auto gedulden, bevor sie wieder in die Freiheit entlassen wurden.
Wir allerdings auch, denn anfangs war niemand begeistert...!
Von Klasssik über Popmusik wurden alle Register gezogen und sämtliche Stimmlagen und Lautstärken ausprobiert.
Während alle anderen irgendwann erschöpft aufgaben und einschliefen, hielt Adele bis zum Schluß durch. Jetzt ist sie heiser. Sie hatte ein Separé in einer Einzelbox gebucht. Sehr luxeriös, aber eben auch etwas einsam...!
Jetzt sind alle wieder glücklich vereint im Garten unterwegs:

Welpe
Chorfahrt ins Grüne...
Welpe, Ella, Anton
Gartenparty (Ella, Anton)
Welpe, Keks, Anton
Ein Glück Zuhause (Keks, Anton)

Es ist deutlich zu merken, daß wir jetzt im gemeinsamen Zusammenleben in den "Endzügen" liegen. Sie werden jetzt groß und wollen raus in die Welt.

Waagschalenappell: Smilla 1485g, Keks 1485g, Adele 1600g, Carlos 1875g, Ella 1965g, Anton 1985g, Arthur-Anton 2065g.
Das 1. Hündchen hat also die 2 Kilo-Marke passiert!!!

13.3.2011, 61. Tag, noch 7 Tage bis zum Countdown:
Welpe, Arthur ANTON
Arthur-Anton
Welpe, Ella
Ella
Welpe, Carlos
Carlos
Welpe, Keks
Keks
Welpe, Adele
Adele
Welpe, Anton
Anton
Welpe, Smilla
Smilla
Heute ist wieder Welpenelterntreff von 14.00-16.00 Uhr bei uns. Diesmal wird es allerdings das letzte Mal sein....
Gerade liegen die Welpen gemütlich schlummernd in ihrem Welpenhäußchen, nachdem sie den Vormittag lustig flitzend im Garten verbracht haben.

17.00 Uhr: Der letzte Welpenelternsonntag ist vollbracht! Ich glaube, wir werden es vermissen...! Wieder hat es unendlich Spass gemacht und ich bin sicher, daß alle miteinander Kontakte knüpfen konnten. (Hunde und Besitzer!) Hier ein paar Eindrücke aus Blankenese:

Welpe, Anton
Anton´s neuste Bekanntschaft
Welpe
7 auf einen Streich/in einer Box
Welpe
Dass eine Kräuterspirale so interessant sein kann...!
Welpe
Wildes Toben im Garten
Welpe, Carlos
Carlos im Glück bei seiner neuen Chefin!

Erstaunlich fand ich, dass sich die Hunde in der Box schon deutlich ruhiger, gelassener und auch sehr leise transportieren ließen. Da haben sie wohl gestern auf der Autofahrt einiges dazugelernt!!!
Der Radius, mit dem die Welpen sich im Garten bewegen möchten, wird größer.
Da gibt es nur ein kleines Problem: wie fängt man sieben Wilde wieder ein???!
Und siehe da, wieder das Thema: "Fang mich doch, Du Eierloch...!!"
(Zum Glück waren wir heute auf der sicheren Seite, nämlich auch zu siebt!!!)

14.3.2011, 62. Tag, noch 6 Tage bis zum Abgabecountdown:
Irgendwie haben wir das Gefühl, die Tage werden kürzer...!!! Die Zeit rennt. Die letzte gemeinsame Woche in "voller Besetzung" bricht an. (Wir brauchen auch bald Bachblüten - oh weh! Und die arme Wilma erst mal!!!))
Jetzt müssten die bestellten Leinen und Halsbänder kommen, damit wir noch viel Leinelaufen IN DER WOHNUNG und IM GARTEN üben können...
Unsere Welpentoilette wird übrigens immer besser angenommen. Mal sehen, wie gut sie es bei der Abgabe beherrschen!
Ich werde die Hunde jetzt auch einzeln zu Kurztouren im Auto mitnehmen - alles, was es Euch hoffentlich später leichter macht!

Welpe, Arthur ANTON
Arthur-Anton hat ein Schweineohr erbeutet
Welpe, Ella
Ella war auch schnell genug und verteidigt es vehement!
Hier DEN BUCHTIPP DER BUCHTIPPS: "Welpenschule - Der gemeinsame Weg durch´s erste Jahr" von Diana Weißgerber, Natural Dogmanship Verlag.
Das Buch ist nur beim Verlag direkt zu bestellen und kostet 17,50€, zuzüglich Porto. Für mich ist es DAS Buch, absolut lohnenswert, kurz und prägnant!!! Emilie, Welpe, Anton
Aber keine Sorge! Anton ist noch da. Wir haben ihn beim Schlucken an den Hinterbeinen wieder herausgezogen...!!!

20.00 Uhr: Gerade ist mir das ultimative Foto gelungen: Es ist der Beweis: Labradore fressen kleine Hunde!!!

Nun folgt 1 kleines Blankeneser Kurzfilmchen zum Thema: "Wie komme ich an Fleischwurst???"
Das "Dog Spinny" ist ein Spielzeug, bei dem sie ihren Kopf anstrengen müssen, um an Futter heranzukommen. Die Deckplatte dreht sich und darunter sind verschiedene Löcher, in denen Futter hineingetan werden kann! Damit kann man sie immer mal wieder wunderbar beschäftigen und ihren Geist anregen.

Carlos macht Beute:

Das 2. Filmchen der berüchtigten Blankeneser Filmfestspiele zeigt DAS Thema, worum es bei uns allen geht: LIEBE:

Akteure sind Valentin und der absolute Schmusebär Anton. Der Rest der Bande zeigt seine Wildheit im Hintergrund:

15.3.2011, 63. Tag, noch 5 Tage bis zum Countdown:
DIE WELPEN SIND JETZT 9 WOCHEN ALT!!!
Heute morgen habe ich ca. 50 Fotos gemacht, aber sie sind alle nichts geworden.
Sie sind morgens unausgelasteterweise völlig irre!!! Alles kleine Helden und Heldinnen, die wild, wild, wild toben und sich, sobald sie sich dabei verletzen, schreiend ins Welpenhäußchen zurückziehen, oder auf meinem Arm Trost suchen!
Eine herrliche Bande, die nicht mehr zu bändigen ist!

15.30 Uhr: Die persönlichen Welpensets (Halsband und Leine) von dogs-collar.de

sind heute bei uns angekommen. Wir üben jetzt mit den Welpen in der Wohnung und im Garten das Leinelaufen...
Schaut doch mal, wie schön sie sind:
Also, welche Leine ist wohl für welchen Hund? Preisfrage!!! Wir nehmen Wetten entgegen:

2011-03-15_1606440001.JPG
Bunte, selbstcreierte Leinen und Halsbänder....
Welpe
....für den bunten Hund!!!

Spannende Gewinne warten auf Euch:
Preis 1: Ein (fast) neues Schweineohr; ist allerdings nicht mehr hörtauglich
Preis 2: Ein leckerer Pesel. Wir versprechen höchsten Genuß, verraten aber nicht, was es ist! - Bitte selbst im Lexikon nachlesen!
Preis 3: Ein alter, verbuttelter Knochen, frisch (aus unserem Garten) auf den Tisch; sehr schmackhaft mit ordentlich Patina!

Die 9. Woche wird nun geschlossen und morgen die 10. Woche geöffnet. Schlaft schön!

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche 11. Woche