Wilmas Wunder
Cubanische Elbschnauzen in Hamburg Blankenese – Havaneser aus bester Zucht
 
535721

Welpentagebuch: 3. Woche

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche 11. Woche

16.3.2011, 64. Tag, noch 4 Tag bis zum Countdown:
Guten Tag 10. Woche! Die wilden Wilden haben es heute morgen das erste Mal geschafft: Sie sind aus dem Zimmer durch die angelehnte Tür ausgebrochen. Bisher war dies eine unüberwindbare Grenze für sie. Heute morgen trampelten sie dann plötzlich wie eine lautstarke Elefantenherde zu mir in die Küche. Naja, man kann schon sagen, sie waren stolz und freudestrahlend!
"Hallo Mama! Schau mal, da sind wir!". Also wenn sie alle noch länger bei uns bleiben würden, stehen die Chancen auf gemeinschaftliche SPITZEN-IDEEN sehr hoch!!!

Welpe, Smilla
Smilla grüßt IHRE Schwaben und den Rest der Welt!

Die BLANKENESER MODENSCHAU läd ein zur großen Premiere:
Heute trägt man Blankeneser Chic in Paris und in der ganzen Welt:

Welpe, Anton
Der FRIEDLICHE Anton zeigt das Model "live and peace"
Welpe, Carlos
Carlos trägt als Freibeuter sein passendes Piratenoutfit!
Welpe, Keks
Keks lebt mit dem Model "sneakers" eher auf großem Fuß
Welpe, Arthur ANTON
Arthur-Anton zeigt die Sonne im Herzen mit "Flower-Power"
Welpe, Smilla
Mit Smillas Model "dogz" kommt Farbe ins Leben
Welpe, Ella
Und Ella ist sowieso ein süßes Früchtchen, auch ohne das Model "Erdbeer"

17.3.2011, 65. Tag, ohoh, noch 3 Tage bis zur 1. Abgabe:
Also heute morgen waren die Mäuse vielleicht hungrig! Sie waren gar nicht satt zu bekommen: 500g Hühnerherzen und ca. 400g Pansen haben sie gierig verspeist, incl. Reis, Joghurt und Gemüse. Genauso sind sie jetzt auch im Alltag. Der Wunsch nach Neuem, dem "Raus" in die Welt, der Wildheit, kann kaum mehr gestillt werden...!
Zu kleinen Autofahrten nehme ich jetzt immer einzelne Hunde in einzelnen Boxen mit. Das finden sie allerdings gar nicht witzig. Sie beschweren sich nach wie vor lautstark. Wilma läßt mich dabei keine Sekunde aus den Augen. Sie kontrolliert konsequent, was mit ihren Kindern passiert. Ich bin sehr gespannt, wie sie die Trennung von ihren Wundern verkraftet...!

Jetzt folgt ein Filmchen der Blankeneser Filmfestspiele zum Thema: "MOBBING":
Früh übt sich, wer darin ein Meister werden möchte:

Sieben auf einen Streich kann auch Nachteile haben, wie man sieht....!!!

22.00 Uhr: Die Familie Blatzheim beschäftigt sich jetzt ausgiebigst mit LOSLASSEN! Es wird schwer...

Wilma tritt übrigens mit ihrer Nora am 25./26./27./29. März und 2./3. April 2011 bei circus-mignon.de auf.
Oder besser umgekehrt: Nora mit ihrer Wilma!
Ein kurzer Bühnenaufenthalt des Hündchens zum Schluß der Show, aber immerhin! Die Show heißt "Trollig". Viel Spass, wenn´s interessiert! Wilma, Nora
Nora mit Wilma in der Circus-Manege

18.3.2011, 66. Tag, nuuuur noch 2 Tage bis zu den ersten beiden Abgaben:
Heute werden wir wieder Einzelaufnahmen von den Mäusen machen. Sie sind riiiesig geworden. Kleine "Elefantengetrampelrosettenmmeerschweinchenhavaneser"!
Neue Gattung, neue Art; gibt´s nur in Blankenese.
Bis später.

Welpe, Adele
Adele im Garten
Welpe, Smilla
Smilla im Garten
Welpe, Carlos
Carlos und der Hühnerhals
Welpe, Anton
Anton und der Hühnerhals
Welpe, Ella
Ella und der Hühnerhals
Welpe, Arthur ANTON
Arthur-Anton und der Hühnerhals
Welpe, Keks
Keks und der Hühnerhals

Ach ja, der Waagschalenappell: Smilla 1675g, Keks 1675g, Adele 1790g, Ella 2085g, Carlos 2090g, Anton 2250g, Arthur-Anton 2295g.
Die Gewichte sind allerdings nicht unbedingt aussagekräftig. Ella sieht am Größten aus, Smilla wirkt größer als Keks,...!!!

19.3.2011, 67. Tag, so,so morgen also ist es soweit...Der Startschuss für die Abreise in die neue Welt:

Anton machte uns gestern Nacht noch etwas Sorgen; bzw. seine Verdauung. Deshalb haben wir uns des Nachts mit ihm noch auf den Weg zum Tierarzt gemacht. Damit wir beruhigt schlafen können... Glücklicherweise konnte ich einen Tierarzt in der Nähe erreichen. Anton bekam ein Kohleprodukt, das wir ihm jetzt einverleiben. Die Nacht war super. Er durfte neben meinem Bett in der Box schlafen. 2x hat er mich geweckt, als er Pipi mußte, sonst war von ihm nichts zu hören. Genial!
Jetzt geht es ihm wieder besser. Ob es allerdings mit seinem Umzug morgen zu seiner neuen Familie klappt, müssen wir erst sehen! Er sollte dann schon absolut topfit sein!

Auf jeden Fall macht Ella sich schon mal fertig für ihren großen Tag morgen. Da heute die Ahnenpässe vom Verein angekommen sind, passt alles!!!

Welpe, Ella
Ella ist Sopranistin! (Naja, also ehrlich; eigentlich hat sie nur gegähnt)
Welpe, Anton
Anton sagt:"Schaun wir mal, ob´s morgen klappt"
Welpe
...Massentierhaltung in Blankenese...

20.3.2011, 68. Tag, Abreisetag:
Guten Morgen Aufregung, Freude, Traurigkeit:
Ella, das erste Hündchen, ist auf dem Weg in die neue Heimat. Der erste schwere Gang wurde begonnen...!

Ob sie wohl schon wissen, daß sie irgendwann gehen müssen???

Naja, jetzt macht sie Party, Karate und Schmusen in Bergedorf!
Und eines ist sicher: Da ist soo viel Liebe; ihr wird es dort richtig gutgehen!
Tschüüüüß Ella, machs gut!

Welpe, Ella
Ella sagt tschüß
Welpe, Anton
Anton sagt tschüß

12.30 Uhr: Es wird ruhig hier. Der Anton ist gegangen...!
Fünf sind deutlich weniger als sieben!
Und die Zurückgebliebenen sind SELTSAM LEISE!

Anton, alles Gute auf Deinem Weg. Du hast es wunderbar getroffen!

Wilma, Smilla
Smilla im Welpenhäußchen. Wie man sieht, wird es großflächig ausgebaut...!!!
Welpe, Arthur ANTON
Arthur-Anton hat Schläfchenzeit - und überhaupt noch ein bißchen Zeit bei uns!!!
Welpe, Keks
Keks läßt sich die Sonne auf den Pelz scheinen.
Welpe, Adele
Auch Adele genießt ihr Sonnenbad.
Welpe, Smilla
Schaut mal, Smilla besitzt ein Schneckenhaus inclusive!
Welpe, Arthur ANTON
Arthur Anton badete heute erst in der Sonne und dann versehentlich im Teich!
Welpe, Carlos
Carlos findet das Toben im Garten absolut super!
Wilma
Sonnenbrille gefällig? Ein Havaneser hat viele Gesichter...!(Wilma)

21.3.2011, 69. Tag:
Leer und leise ist es bei uns. Das sollte man ja wirklich nicht glauben. Immerhin leben im Moment noch 7(!) Hunde bei uns. Aber es sind eben nur noch 5 Rabauken!
Ella und Anton geht es wunderbar. Sie haben ihren Abschied hier gut überstanden - und feiern jetzt ihren Neuanfang bei ihren Familien!

Die Besitzerin von Keks möchte am Sonntag eigentlich das Welpenhäußchen mitnehmen...Aber, ob das klappt??? Da wird stetig umgebaut, neu entworfen, gebaggert! Eindeutige neue Berufswünsche der gesammelten Hundeschar: Architekten!!!
Zu viele Fenster und Türen verurteilen das Häußchen allerdings für den Papiercontainer. Sie sollten besser mehr über Statik studieren!
15.00 Uhr: Impressionen aus dem Garten; Havaneserwelpen in der Sonne:
Sie beissen wirklich alles an, besonders unsere schöne Obstplantage...
Frei nach dem Motto: "Ist der Garten erst ruiniert, zerstört man ihn ganz ungeniert!"
(Naja, um den ehemaligen Rasen kümmern wir uns lieber später!)
Außerdem ist sicherlich mindestens 1 Mal jeder Welpe schon gegen den einzigen (Apfel-)Baum in der Mitte des Geheges gerannt. Also wird demnächst wohl doch der Weg zum Optiker fällig!
Sollten sie später wider Erwarten auch noch schlecht hören, hilft hier sicherlich der Hörgeräteakkustiker!!!

Welpe, Arthur ANTON
Arthur-Anton
Welpe, Smilla
Smilla
Welpe, Carlos
Carlos
Wilma, Welpe, Smilla
Der jetzige Größenunterschied zwischen Mama Wilma und Tochter Smilla

Was ich im Moment immer öfter beobachte, sind Momente des Mobbings im Rudel. Einzelne werden immer wieder von allen gejagt und getriezt!
Normalerweise kenne ich solch schlechtes Benehmen von der Hundewiese, wenn einige Fiese sich unvermittelt zusammenschließen, um über einen Einzelnen "herzufallen"!!!
Aber wir hier bei uns, mit den kleinen Süßen...???!
Es sind immer andere Hunde. Zwei Welpen beginnen zu spielen und sich zu jagen und alle anderen entscheiden sich, mitzumachen. Für den Gejagten ist in dem Moment allerdings der Spass vorbei!!! Wenn es zu schlimm wird, greife ich ein. Allerdings sehe ich darin meistens die Chance des Einzelnen, aus sich heraus zu wachsen und sich gegen solch eine fiese Meute zu wehren! Zuzuschauen ist auf jeden Fall auch schon grausig!

19.00 Uhr: Abendessen: Alle Mäuse sind in der Küche. Unsere Hunde liegen auf ihren Plätzen; auch Adele. Zwei Versuche hat sie unternommen, zu flüchten. Tja, ich bin aber schneller und vor allem konsequent...! (War ja auch mal klein!) Für die anderen Welpen war es Premiere. "Abendessen? Was soll das denn sein?"
Bei der Gelegenheit erhielten wir mal wieder ein deutliches Beispiel dafür, wie sehr der Hund mit RANGORDNUNGSSINN agiert! Und das läßt sich auch unschwer auf dem Foto erkennen:
ALLE vier anderen Welpen, ohne eigenen Platz, fanden sich sofort unter MEINEM Stuhl ein!!!
Das ist doch wirklich ein Phänomen! Als Küchenhilfe, Putzfrau und als die, mit der lautesten, durchsetzungsfähigsten Stimme (zumindest meistens) haben sie mich als ranghöchstes Rudelmitglied akzeptiert. Und anscheindend bin ich damit auch Schutzbeauftragte!

Welpe
Eine komische neue Situation schafft neue Platzideen!!!

22.3.2011, 70. Tag: Heute sind die Welpen 10 Wochen alt!!!
Die Zeit ist sehr schnell vergangen und es war sehr sehr intensiv!

Zur Welpen-Pellets-Toilette möchte ich sagen, daß ich sie als gelungen betrachte. Sicherlich sind sie trotz der Bemühungen nicht ganz stubenrein. Die Häufchen werden aber zuverlässig dort hinein gemacht. Mit Pipi üben wir weiter; das klappt noch nicht zu 100%.
Es ist aber deutlich zu erkennen, daß sie schon ein gesondertes Plätzchen für ihre "Geschäfte" suchen!
Ich bin sehr gespannt, welches Feetback von den Welpenkäufern zu diesem Thema kommt!

Von Anton habe ich gestern gehört, daß er sich schon super eingelebt hat und dort fröhlich durch´s Leben läuft!

Heute Vormittag bekommen wir Besuch von einem Kindergarten. Mal sehen, was die Mäuse zu diesem Geräuschpegel und den viiiielen Eindrücken sagen!!!

Welpe
So, jetzt ist "a Ruh" - auch gut!
Welpe, Arthur ANTON
Anton war begeistert von so viel Kinderglück!
Welpe, Adele
Adele, der Hibbel, hielt zum Schmusen sogar mal still!

12.00 Uhr: Der Besuch des Kindergartens liegt hinter uns und war wie zu erwarten sehr nett.
Der "Streichelzoo" wurde begeistert von den Kindern angenommen, die Hunde waren absolut süß und cool und jede Erzieherin hat sich verliebt und einen Welpen für sich ausgesucht!
Pech leider, daß sie alle schon vergeben sind.....!!!

17.00 Uhr: Ein sonniger Frühlingstag muss dringenst im Garten gewürdigt werden:

Welpe, Arthur ANTON
Anton
Welpe, Carlos, Arthur ANTON
Kleine Machtspielchen am Rande erhalten die Freundschaft! (Anton, Carlos)
Welpe, Keks
Keks
Wilma, Nora
Nora & Wilma - Freundschaft, Liebe und gemeinsame Hobbys
Wilma, Nora
Die tägliche Übung für den großen Auftritt vor großem Publikum an diesem Wochenende!
Wilma, Nora
Wilma Havaneser - ein Paradebeispiel für Intelligenz und Gelehrigkeit!!!
Welpe, Carlos
Carlos

Tschüüüß 10. Woche, das war´s!!!

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche 11. Woche