Wilmas Wunder
Cubanische Elbschnauzen in Hamburg Blankenese – Havaneser aus bester Zucht
 
535721

Welpentagebuch: 4. Woche

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche

*MÖGE STETS EIN GUTER ENGEL DEINES LEBENS HÜTER SEIN*

Adele, C-Wurf, Paul
Hallo Adele, wer liegt denn da...???

29.3.2014, 22.Tag: Hallöchen, guten Morgen 4.Woche.
Jetzt beginnt die Sozialisationsphase. Sie endet mit der 12.-14.Woche Themen sind: Kontakt zur Aussenwelt, Annäherung von Hund und Mensch, Spiel, gemeinsame Fütterung im Rudel. Optische, akkustische und haptische Reize werden aufgenommen und verarbeitet. Der Welpe macht ab jetzt Erfahrungen, die wichtig für sein späteres stressloses Zurechtkommen in unserer Welt sind. Natürlich lernt er sein Leben lang. Wir können ihm und uns aber durch die richtige Förderung einiges erleichtern.

Heute kam Familienbesuch: Clara und Caruso durften ihre Familien wiedersehen. Es sind so viele schöne Fotos geglückt, dass wir fast ein Album füllen könnten. Das erste Haus wurde geliefert. Es ist ausgesprochen schön und praktisch. Es gibt einen Schornstein zum Einheizen und einen Briefkasten, in dem sich sogar Post befindet. An der Rückwand hängt ein Knochen zum Spielen. Die Villa wurde sofort beschnuppert und bewohnt. Aber schaut doch selbst:

Adele, C-Wurf
Adele ist Hausbesetzerin...(bitte anklicken)
C-Wurf
...eine Seitenansicht...(bitte anklicken)
C-Wurf
Kunst: Wilma & Adele gezeichnet...
C-Wurf, Carl
Carl schlummert verzückt
C-Wurf, Carl
Carl gähnt verzückt
C-Wurf, Carl
Carl zuckt im Schlaf
C-Wurf, Clara
Clara
Mr. Weasley, C-Wurf, Clara
Mr. Weasley weiss noch nicht so genau...?!!
C-Wurf, Clara
Clara im Glück bei ihrer neuen Mama.
C-Wurf, Caruso
Caruso schlummert
C-Wurf, Caruso
Caruso im Glück
C-Wurf, Caruso
Caruso im Glück
C-Wurf, Caruso
Caruso im Glück
C-Wurf, Caruso
Caruso im Glück
C-Wurf, Caruso
Puh, bei sooo viel Glück, muss man auch mal schnell schlafen!!!
C-Wurf
Cäthe schaut auf Josephines Schoss zu...

30.3.2014, 23.Tag: Heute war es soweit. Das Unvermeidliche. Die Nacht wurde zum Tag. Um 3.00Uhr in der Früh riefen die 7 Zwerge hinter den 7 Blankeneser Bergen nach mir. Mama Wilma hatte sich dezent zurückgezogen, so wie es ihr möglich war. Ich hörte ein lautes und einvernehmliches "Hunger" aus dem anderen Zimmer. Und dann fielen sie gierig über das eingeweichte Welpenfutter her. Das grosse Fressen begann...

C-Wurf
"Huuuuuuuungeeeeeeeeer"
Wilma
...kennt der Hund Erleichterung...???
C-Wurf
Die ersten Bissen
C-Wurf, Paul, Amy
Paul & Amy
C-Wurf, Amy
Amy im Glück
C-Wurf, Amy
Amy im Glück
C-Wurf, Amy
Amy im Glück
C-Wurf, Amy
Amy im Glück
C-Wurf, Paul
Paul im Glück
C-Wurf, Paul
Paul im Glück
C-Wurf, Paul
Paul im Glück
C-Wurf, Cornelius
Cornelius sucht noch sein Glück
C-Wurf, Carl
Auch Carl ist noch zu haben...!!!

Heute bekamen Paul und Amy Besuch. Es war sehr schön und wieder sind unendlich viele Fotos gelungen. Hier eine kleine Auswahl:

17.00Uhr: Wilmas versprochenes Date mit Papa Artos war heute Nachmittag bei warmen Sonnenschein ein großer Gewinn. Alle staunten erst über die wunderschönen Wunder-Welpen und dann über die herrliche Elbe. So sollte jeder Tag sein...!

31.3.2014, 24.Tag: Eine unruhige Nacht liegt hinter uns. Wilma fing gestern Abend plötzlich an, zu husten. Schade, daß der Hund nicht sprechen kann. Keine Ahnung, was es war. Eine Erkältung vom Bad in der Elbe? Haare im Hals? Dicke Mandeln?...
Sie hat uns wachgehustet. Und dann ist Mitten in der Nacht noch Paul aus der Wurfbox gekrabbelt, um sich im restlichen Gehege einsam zu verlaufen. Husten mit Geschrei, daß ist eine Mischung, die jeden wachhält...
Paul hat nachts das Taxi für die Rückfahrt genommen und Wilma geht es heute morgen wieder besser.

Liebesannounce: Hallo! Wir heissen Cornelius und Carl und sind 2 grossartige Wunder von Wilma und Artos, die noch ihren herzallerliebsten Familienanschluss finden möchten. Wir passen im Moment noch in jede Jackentasche, sind anschmiegsam, flauschig, vorsichtig und zart. Auch wir möchten Besuch. Wer hat uns lieb? Wer möchte uns glücklich auf dem Arm halten? Wo seid Ihr nur?

19.00Uhr: Wir dürfen jetzt kleine Spielaufforderungen untereinander beobachten. Auf uns kommen sie auch schon vorsichtig zugewackelt, um Kontakt aufzunehmen und neugierig zu schnuppern. Die Mäuse haben aber immer noch lange Schlafphasen. Das Futter wird nicht wirklich akzeptiert. Bei Hungeralarm muss immer noch Wilma herhalten. Ich hoffe aber, sie bald mehr durch das Zufüttern unterstützen zu können. Sie wird nämlich immer dünner. Pirannias wie gesagt...

C-Wurf
In Rindertartar kann man baden, sitzen und spielen...
Cäthe
Cäthe inspiziert Wilmas rohen Knochen. Aber mangels Zähnen ist nichts zu holen...!!!
Adele, C-Wurf
Ein neues Häuschen ist am Start und wurde eingeweiht. (Bitte anklicken!)
Adele, C-Wurf
Das neue 3. Häuschen ist als gemütlich befunden.
Wilma
Wilma süß - eine Motte, schöner könnte sie nicht sein!!!
Adele, Cornelius
Wenn schon sonst nix passiert: Cornelius unter Adele im Glück

1.4.2014, 25.Tag: Sie wachsen und gedeihen. Sie werden immer mobiler und bewußter. Ich glaube auch, daß die Mäuse uns schon erkennen. Und Euch hoffentlich auch bald!

Wilma, C-Wurf
Wilma mit ihrem Wunder
C-Wurf, Cornelius
Cornelius
C-Wurf, Cäthe, Clara
Eine Spielaufforderung von Clara an Cäthe.

2.4.2014, 26.Tag: Wir sollten uns mit den zukünftigen Berufswünschen unserer Hunde beschäftigen:
Anfangen möchte ich mit Caruso, dem Zarten. Er ist ruhig, vorsichtig und besitzt viele Talente: Er ist ein Superstar, ein Sänger, wie sein Name schon sagt. Und dem hat er heute schon alle Ehre gemacht. Er liebt die leisen Töne, kann aber auch anders. Arien singen ist seine Berufung. Im Moment spezialisiert er sich auf die hohen Klänge, wird aber sicher nach dem Stimmbruch sein Spektrum erweitern können. Wir dürfen gespannt sein. Er wird sich auf jeden Fall mehr auf seine Familie, als auf sein Umfeld konzentrieren!!!
Casimir Paul, der Abenteurer. Er wird sicherlich Forscher und Entdecker. (Valentin meint, er wird Astronaut!) Ein kommunikativer Typ mit Biss und Durchhaltevermögen...
Carl, der Weise. Er ruht in sich. Er ist auch gerne für sich. Eher ein introvertierter Typ, deshalb geht unser Tipp in Richtung Pastor. Allerdings singt auch er gerne, sicherlich später im Kirchenchor!!!
Cäthe, die Sanftmütige. Sie möchte aus ihrem Leben etwas machen. Noch etwas unentschlossen und vorsichtig begibt sie sich auf ihren Weg. Nur kein Stress... Wir tippen auf Modedesign.
Cornelius, der Zurückhaltende. Er ist ein Schönling mit Intelligenz. Er liebt Gerüche. Gas-Wasser-Installateur? Ökotrophologie? Als Schosshündchen ginge er auch gut durch. Er ist der erste auf dem Schoss!!!
Clara, die Bezaubernde. Sie ist die zarteste, aber auch frechste aus dieser Truppe. Sie ist ruhig und gelassen. Sie hätte sicher Chancen bei Heidi Klum. Sie möchte aber lieber Thai Chi Lehrerin werden und Entspannungskurse geben. Daneben hat sie eine kleine Buchhandlung, die aber nur als Tarnung dient. Denn in Wirklichkeit arbeitet sie als Agentin. Ihr Codename ist Todespuschel! Man darf ihr aber nicht sagen, dass man Bescheid weiss; sie wird sonst sehr ungemütlich!
Amy, die Kraftvolle. Sie hat Power und Ideen. Sie ist durchsetzungsstark. Manche Dinge tut sie lieber heimlich, statt lange zu fragen. Sie wird Politikerin.

C-Wurf, Amy
Amy
C-Wurf, Clara
Clara
C-Wurf, Cornelius
Cornelius
C-Wurf, Paul
Paul
C-Wurf, Cäthe
Cäthe
C-Wurf, Carl
Carl
C-Wurf, Caruso
Caruso
C-Wurf, Paul
Da sitzt Paul, als würde er schon lange und immer sitzen können...!

Heute Nachmittag war es das reinste Vergnügen mit den Mäusen. Sie waren wach, sie waren lustig und sie wollten spielen. Sie bissen in alles: Füsse, Finger, Bekleidung,... Das kitzelte ganz schön. Kein Zähnchen ist zu fühlen. Nach ca. 20Minuten war der Zauber vorbei. Erschöpft fielen alle komatös in Schlaf.

Die Blankeneser Filmwerkstatt hat einen Kurzfilm von Paul und Caruso gemacht, Titel: "2 wilde zahnlose Wunder":

3.4.2014, 27.Tag: Es ist unglaublich, wie schnell die Entwicklung der Welpen voranschreitet. Jeden Tag sind sie ganz anders und neu. Jeden Tag können sie mehr und werden wilder und zugewandter. Eine Entwicklung in Siebenmeilenstiefeln. Ihr werdet staunen, wenn Ihr sie am Wochenende zum Welpentreffen wiederseht...!!! Als Lernschwerpunkte üben sie im Moment das Miteinander, gefährlich zu knurren und zu bellen, miteinander zu spielen und wackelig umherzulaufen. Sie fressen gemeinsam im Rudel und saugen gemeinsam Wilma und Adele aus...!!! Wir sind so froh über uns sooo gut funktionierendes Rudel. Ohne Adele hätte es Wilma viel schwerer.
Zu uns sind die Welpen jetzt sehr zugewandt und neugierig. Sie laufen auf uns zu, beissen in alles und legen sich zum Schlafen und Schmusen stelbstständig auf den Schoss. Kleine, völlig offene, unbedarfte Seelen, bereit dem großen Leben zu begegnen....!!!

Adele, C-Wurf
Adele im Glück
C-Wurf, Amy
Amy schmust im Arm
C-Wurf, Paul
Paul
C-Wurf, Cornelius
Cornelius hat sich angekuschelt

17.00Uhr: Das erste, was die Mäuse bei uns lernen, ist kuscheln. Hier auf dem Foto sind alle zu Valentin gekrabbelt. Auf den Arm, in den Schloss, am liebsten in ihn hinein. So nah, wie es eben geht.
Josephine wird heute ihr Friseurstübchen eröffnen. Das wird die erste Bekanntschaft mit dem Kamm, der Bürste und dem menschlichen Durchhaltevermögen werden. Für einen Havaneser mit langem Fellkleid ist dies unerlässlich!
20.00Uhr: Die Welpen tragen ihre Schwänze jetzt nach oben geringelt. Vorhin wollten fünf Mäuse lieber zu mir, als zu ihrer Mama. Sie standen weinend am Zaun. Alles kleine Schosshocker...! Wenn das kein durchschlagender Erfolg ist?
Valentin hat sich heute in Clärchen verliebt. (Konkurrenz zu Cäthe!) Er legte sich mit Mama Wilma zu den Welpen. Alle rasten sofort zu ihrer Mama. Nur Clärchen kam zu ihm und biss ihm frech in die Nase...!!!

Valentin, C-Wurf
Schmuseeinheiten

Für Carl und für Cornelius wurde heute angefragt. Beide sind jetzt reserviert. Sie möchten doch auch, daß sie beim Welpentreff jemand ganz besonders lieb hat...

4.4.2014, 28.Tag, letzter Tag der 4.Woche: Heute morgen haben alle Welpen das erste Mal bewußt gemerkt, daß Wilma die Wurfbox verlassen hat. Das war ein ziemliches Gezeter und Gemecker. Geschrei am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Aber es gibt ja noch Adeeele...
Oh, wenn wir sie nicht hätten. Wie haben wir das eigentlich letztes Mal gemacht?
Inzwischen sind sie auf einem Entwicklungsstand, der nur noch Spass macht. Ihr werdet am Sonntag zum "OmaOpaMamaPapaKinderWelpentreff" begeistert sein. Aber wie gesagt, sie schlafen natürlich noch sehr viel.

17.00Uhr: Tja, es ist immer wieder bunt im Leben. Beide Familien haben unabhängig voneinander für Cornelius und Carl abgesagt, ohne uns besucht zu haben. Schade, es klang richtig gut. Das tut mir leid für die Kleinen. Es sah so aus, als ob sie ihre Familien gefunden hätten. Also, Cornelius und Carl sind wieder FREI.

C-Wurf, Amy
Amy
C-Wurf, Cäthe
Cäthe
C-Wurf, Paul
Paul
C-Wurf
Wilmas Wunder

Die Blankeneser Filmwerkstatt präsentiert: "Who let the dogs out?"

Auf Wiedersehen 4.Woche; bitte morgen bei der 5.Woche gucken.

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche