Wilmas Wunder
Cubanische Elbschnauzen in Hamburg Blankenese – Havaneser aus bester Zucht
 
541881

Welpentagebuch: 9. Woche

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche

*MÖGE STETS EIN GUTER ENGEL DEINES LEBENS HÜTER SEIN*

3.5.2014, 57.Tag: Heute sind unsere Wunder schon 8 Wochen und einen Tag alt. Alles fühlt sich schon sehr nach Abschied an. Wir treffen entsprechende Vorbereitungen. Die Bachblütenfläschchen für den Umzug werden gefüllt, die USB-Sticks erworben,...!
Tja und Cäthe... Sie macht heute ihren ersten Familienausflug zu Bruno nach Hause. Mal gucken, was sie dazu sagt. Caruso wird auch abgeholt.

C-Wurf
Gartenspass
C-Wurf, Joschi
Joschi
C-Wurf, Amy
Amy
C-Wurf, Paul
Paul
C-Wurf, Cäthe
Cäthe
C-Wurf, Caruso
Caruso
C-Wurf, Ida
Ida
C-Wurf, Carl
Carl
C-Wurf, Cäthe
Cäthe

20.30 Uhr: Alle Mäuse tobten heute Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein in Carusos Garten. Und er? Er war heute zu Hause angekommen. Als wir zum Toben kamen, war er schon richtig selbstbewußt da.

4.5.2014, 58.Tag: Heute war unser letzter "OmaOpaMamaPapaKinderWelpenTreff" des C-Wurfes von 14.00 - 16.00 Uhr. Es waren auch unsere Havaneser Berti, Balu und Oscar mit ihren Familien anwesend. Das Wetter hat zwar nicht so richtig mitgespielt, es war kalt, aber der Kaffee und der Kuchen haben sehr geschmeckt. Es ist immer wieder wunderbar, sich zu begegnen. Die großen Havaneser haben sich prächtig entwickelt und die kleinen wurden stetig beschmust. Eigentlich sind immer noch zu wenig Hunde da, für soo viele Hände...?!!!
Ida und Caruso nahmen ein gepflegtes überraschtes Bad in unserem Miniteich. Lebendiges Leben. Wir haben alle sehr gelacht...! Tja, auch so ein Tag geht zu Ende.
Und Caruso? Caruso ist ausgezogen. Umgezogen. Der Erste, der den Weg gewagt hat. Einfach, weil er durch die vielen vielen Besuche schon längst bei seiner neuen Familie angekommen ist. Mal gucken, wie er die Nacht meistert!

C-Wurf, Joschi
Joschi
C-Wurf, Caruso
Caruso sagt "tschüß"
B-Wurf, Balu-Blue
Balu (B-Wurf)
C-Wurf, Cäthe
Cäthe
C-Wurf, Paul
Paul
B-Wurf, Balu-Blue
Balu (B-Wurf)
Oscar
Oscar
B-Wurf, Bruno
Bruno (B-Wurf)
B-Wurf, Berti-Brezel
Berti (B-Wurf)
C-Wurf, Caruso
Caruso
C-Wurf, Ida
Ida ist nass vom Bad im Teich
C-Wurf, Amy
Amy

5.5.2014, 59.Tag: Einer fehlt und es fühlt sich schon viel ruhiger an. Zumindest an diesem Morgen. Caruso hat den Abend im neuen Heim zufrieden gemeistert.
Bei uns zu Hause ist heute morgen während des Saubermachens des Welpengeheges Stille im Raum. Man könnte die Ameisen husten hören. Das Üben in der Box macht sich bezahlt. Zwar ist ein Handtuch zum Abdunkeln noch nötig, aber es wird nicht mehr gequengelt. Einfach wunderbar!

6.5.2014, 60.Tag: Caruso geht es wunderbar im neuen Heim. Er wird jetzt autonom. Amy wurde wieder abgeholt; diesmal für den ganzen Tag. Auch sie wird es einfach haben, den Umzug zu meistern. Mit einem Bein ist sie schon da!
Und wir? Wir leiden unter der bevorstehenden Trennung von Cäthe. Unsere Familie fällt in ein leeres Loch. Was machen wir Züchter da eigentlich? Wer kennt diese Gefühle? Wir verkaufen Hunde. Im Kaufvertrag als Sache benannt. Ein Gegenstand vor dem Gesetz, im Herzen ein Produkt der Liebe. Einen Wurf zu erleben, gestaltet sich bei uns über einen Zeitraum von 1 - 2 Jahren. Wir sind keine Wurffabrik. Die Vorarbeit, die Suche nach dem Rüden, das Treffen mit potentiellen KäuferInnen. Unsere eigenen Wünsche und Hoffnungen werden geweckt. Wer wird unsere neue Zuchthündin, wenn Mama Wilma jetzt in Rente geht? Unsere Liebe und Hingabe geht in jedes Detail.
Wie fühlt sich die nächste Zeit an, wenn die, die wir im Herzen dazu ersehnt haben, uns verlassen wird? 2Jahre heiss erwartet, nach 64 Tagen aus dem Bauch der Mama geholfen, 8Wochen gehegt und gepflegt, 8Wochen Weckdienst für die Kinder und mich, 8Wochen im Rudel und in der Familie. Mit 9Wochen weggegeben, weil sie nicht dem Zuchtstandart entspricht?!!! Welche Entscheidungen trifft man im Leben? Aus Gründen der Zwänge? Geld? Zeit? Nöte? Luxus? Welche sind richtig, welche falsch? Entscheidungen der Liebe, Entscheidungen des Kopfes? Wir wären nicht Wilmas Wunder, wenn wir darüber nicht reflektieren könnten. Wir können das Leben nicht als Wunder begreifen, wenn wir den Respekt davor verlieren. Die Liebe ist immer da. Ich wünsche uns allen gutes Karma. Und wie schon einmal gesagt: "Die Wahrheit hat ein Lügner erfunden!"

7.5.2014, 61.Tag: Die letzten Tage von Wilmas 3.Wunder sind gezählt. Heute verläßt uns Paul als Geburtstagsgeschenk für die Familie. Mal sehen, wie er den Umzug macht. Die Bachblüten werden ihm sicher helfen, sich gut einzufinden.

C-Wurf, Paul
Paul sagt "tschüß"
C-Wurf
alle Wunder in der Box
Wilma, C-Wurf
Wilma säugt immer noch
C-Wurf, Cäthe
Cäthe
C-Wurf, Carl
Carl

20.30Uhr: Heute ist Amy umgezogen, ausgezogen. Sie wollte nicht wieder zu uns zurück. Zu viel Lärm, zu viele Hunde und zu wenig Einzelaufmerksamkeit bei uns. Nach diesen vielen Besuchen zu Hause war der Schritt sehr einfach für sie. Mal sehen, was die Nacht bringt. Paul ist gut zu Hause angekommen und hat auch auf der 1-stündigen Fahrt nicht gemeckert. Auch er erlebt die erste Nacht im eigenen Heim. Wir wünschen Euch Glück und eine wunderbare Nacht.

Als Nächste verläßt uns Cäthe am Freitag, 11.00Uhr; Ida am Samstag, um 10.30Uhr, Joschi am Samstag um 12.00Uhr; Carl am Dienstag 11.00Uhr.

8.5.2014, 62.Tag: 4 kleine Zwerge hinter dem Blankeneser Berge fragen sich, was hier eigentlich los ist. Wo ist der Rest geblieben? 4 kleine Zwerge hinter dem Blankeneser Berge können aber genauso laut sein. Und all diese Häufchen...?!! Sie werden nicht weniger, sondern eher größer...! Heute morgen hielten sie um 5.15Uhr die Nacht für beendet und waren der Meinung, das Abrissunternehmen für Amys Häuschen eröffnen zu dürfen. Hatten wir das bestellt? Randale von 4 Zwergen hinter den Blankeneser Bergen. Konntet Ihr das auch hören?
17.00Uhr: Die Blankeneser Waldkita war heute zu Besuch bei uns. 18 kleine Mäuse trafen auf 4 kleine Mäuse, sehr zum Vergnügen für alle.

Ida, C-Wurf
Ida
Joschi, C-Wurf
Joschi
Cäthe, C-Wurf
Cäthe
C-Wurf, Carl
Carl

9.5.2014, 63.Tag, Ende der 9.Woche: Heute sind unsere kleinen Küken schon 9Wochen alt. Ida und Cäthe machen sich heute Vormittag auf die größte Reise ihres Lebens: in ihr neues, sicher sehr spannendes Zuhause. Trotz Trennungsschmerz, vor allem von Cäthe, wissen wir, daß sie es super gut getroffen haben.

Post von Caruso: "Caruso ist ein kleiner, freundlicher Sonnenschein. Er umgibt alle hier mit Liebe und verbreitet gute Laune. Es ist deutlich zu merken, was Ihr alles an Vorarbeit geleistet habt!!! Seine Wurmkur hat er anstandslos mit Käse verdrückt. Er frisst regelmäßig und unkompliziert. Seit gestern hebt er NACH dem Pinkeln kurz das Hinterbein. Da war doch was, in punkto Männlichkeit??? Und heute Abend hat er das erste Mal beim Toben seine Plüschkuh - etwas unbeholfen - angerammelt! Diese frühreife Jugend heutzutage… "

19.30Uhr: Es ist leer hier geworden. Plötzlich haben wir wieder Platz und der Wischeimer wandert endlich in den Abstellraum... Für Joschi und Carl hat sich einiges verändert. Nicht nur, daß die beiden letzten Damen das Ambiente verlassen haben, gibt es auch das Welpengehege nicht mehr. Fussboden und PVC sind auf dem Recyclinghof. Statt Gehegegitter gibt es jetzt Freifahrt für sämtliche Zimmer und wilden Spass. Pfützen inclusive...
Ida ist einfach zu Hause angekommen. Sie war ja schon öfter da. Mr. Weasley wundert sich jetzt. Vielleicht auch nicht....?!!!

2014-05-08_1809350002.JPG
Ida Handtäschchen
C-Wurf, Ida
Ida sagt "tschüß"

10.5.2014, 64.Tag: Beide Jungs haben die Nacht in der Box in unserer Küche verbracht. Und das haben sie super gemacht. Erst um 9.00Uhr wurden sie in den Garten entlassen. Die tägliche Übung der Welpen in der Box macht sich absolut bezahlt. Kein Gemecker, kein Geschrei...
Post von Cäthe: "Cäthe ist hier sehr gut angekommen. Sie tollt hier als selbstbewusstes fröhliches Hündchen durch die Gegend. Bruno ist sehr lieb zu ihr. Sie darf in seinem Körbchen liegen und ihm sogar Knochen wegnehmen. Nur wenn es ihm zu stürmisch und wuselig wird, grummelt er ein bisschen. Das wird auch sofort akzeptiert. Cäthe hat gleich gut gefressen und auch die erste Nacht war prima. Sie hat mich in ihrer Box nur einmal geweckt und musste raus. Auch der Garten wurde schon erobert inklusive Besuch bei unseren drei Kaninchen. Aber da war sie wie auch Bruno völlig entspannt."

Um 12.00Uhr wird Joschi abgeholt. Er läuft uns in der Wohnung stetig hinterher. Mal sehen, wie er den Umzug meistert...

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche