Wilmas Wunder
Cubanische Elbschnauzen in Hamburg Blankenese – Havaneser aus bester Zucht
 
535717

Welpentagebuch: 10. Woche

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche

*MÖGE STETS EIN GUTER ENGEL DEINES LEBENS HÜTER SEIN*

10.5.2014, 64.Tag: Guten Morgen 10.Woche:
Beide Jungs haben die Nacht in der Box in unserer Küche verbracht. Und das haben sie super gemacht. Erst um 9.00Uhr wurden sie in den Garten entlassen. Die tägliche Übung der Welpen in der Box macht sich absolut bezahlt. Kein Gemecker, kein Geschrei...
Post von Cäthe: "Cäthe ist hier sehr gut angekommen. Sie tollt hier als selbstbewusstes fröhliches Hündchen durch die Gegend. Bruno ist sehr lieb zu ihr. Sie darf in seinem Körbchen liegen und ihm sogar Knochen wegnehmen. Nur wenn es ihm zu stürmisch und wuselig wird, grummelt er ein bisschen. Das wird auch sofort akzeptiert. Cäthe hat gleich gut gefressen und auch die erste Nacht war prima. Sie hat mich in ihrer Box nur einmal geweckt und musste raus. Auch der Garten wurde schon erobert inklusive Besuch bei unseren drei Kaninchen. Aber da war sie wie auch Bruno völlig entspannt."

C-Wurf, Cäthe
Cäthe

Um 12.00Uhr wird Joschi abgeholt. Er läuft uns in der Wohnung stetig hinterher. Mal sehen, wie er den Umzug meistert...

Nur Wilma, die guckt komisch. Wie sie sich wohl fühlt? Sicherlich vermisst sie ihre Kleinen. Wir hätten ihr und uns den kompletten Abschied so gerne erspart...

15.00Uhr: Auch Joschi ist abgeholt und nur noch das Küken "Carl" ist noch hier. Clärchen-Ida kam zu Besuch und wir machten alle einen langen Spaziergang. Premiere für Carl, der lustig an unseren Beinen klebte. Jetzt hat er noch 3 Tage Zeit, bei uns normalen Alltag zu erleben, dann heißt es auch für ihn, Abschied zu nehmen...!

C-Wurf, Joschi
Joschi sagt: "tschüß"
C-Wurf, Joschi
Joschi mit seiner neuen Familie.

Post von Joschi: "Joschi hat die Fahrt super gemeistert ( hat durchgeschlafen) und hat gleich voller Elan den Garten erobert. Nach all der Aufregung schläft er jetzt tief und fest in seiner Box. Er hat kein einziges Mal Unsicherheit gezeigt und ist voller Neugier und Selbstvertrauen. Ein super Hund! Das ist Dein Verdienst!! Wir sind ganz glücklich und werden von seiner ersten Nacht berichten."

C-Wurf, Joschi
Joschi
C-Wurf, Joschi
Joschi

Post von Ida: "Sie ist nicht klein zu kriegen, hat super gefressen und ist vorhin zum Haufen machen auf den Balkon gestürmt. Habe sie dann schnell nach unten gebracht, alles TADELLOS!!! Dann hat sie ausgiebig mit ihrem Futter gespielt (habe ein bisschen in einer Plastikhülle versteckt), ein Stück Pansen besiegt und liegt jetzt schlafend in der Box!!!"

11.5.2014, 65.Tag: Carlchen hat die Nacht leise bis um 9.30Uhr in seiner Box verbracht. Er ist gut bei uns im Familienalltag angekommen. Ein Prinz unter Frauen.... Es könnte sein, daß er stubenrein ist, wenn er uns verläßt. Heute geht er wieder zum großen Spaziergang, diesmal allerdings mit Caruso.

C-Wurf, Carl
Carl

19.00Uhr: Post von Joschi: "Joschi hat seine erste Nacht im neuen Zuhause gut überstanden. Er musste 2 Mal raus und befand die Nachtruhe ab 6.00 Uhr für beendet. Er steckt uns alle mit seiner guten Laune und seinem freundlichen Wesen an. Eben hat er seinen ersten Waldspaziergang gemacht. Er geht schon gut an der Leine und flitzt von links nach rechts um ja nichts zu versäumen. So viele Gerüche und Eindrücke! Jetzt liegt er schlafend in seiner Box und träumt selig."

C-Wurf, Joschi
Joschi
C-Wurf, Joschi
Joschi

12.5.2014, 66.Tag: Der letzte Tag bei uns bricht für den kleinen Helden Carl an. Er läuft hier selbstbewußt, selbstverständlich und fröhlich durch den Tag. Er wird seine neuen Besitzer außerordentlich beglücken...

19.00Uhr: Post von Caruso: "Caruso hat seine erste Nacht alleine in der Box verbracht- im Wohnzimmer. Ohne Gequengel, brav und still. Ich habe Deinen Tipp beherzigt und ihn ab und zu im Haus an der Leine. Oder er muss im Körbchen bleiben, in Sichtweite. Ich bin mir nämlich nicht ganz sicher, ob das Pinkeln im Haus nicht doch ein Dominanz- oder Aufmerksamkeitsverhalten mir gegenüber ist!? Seitdem ist es jedenfalls kein Problem mehr.( Kleiner BENGEL!)
Heute Vormittag war er das erste Mal mit mir im Park spazieren. Nach 2 Min. Protest und Gezerre, haben ihn die Käsewürfel überzeugt: man kann ja sooo viel Spaß haben, wenn man gezwungen wird. Er lief dann glücklich und an entspannter Leine knapp hinter mir und konnte sich sogar für seine Geschäfte entspannen. Er hat das SUPER gemacht!"

Auch von Amy kommen gute Rückmeldungen, dass sie viel Spass macht...

13.5.2014, 67.Tag: Heute ist Carl in die liebevollen Hände seiner neuen Familie übergeben worden. Nun ist auch der letzte Welpe ausgezogen.
C-Wurf, Carl
Carl sagt "tschüß"...
Damit schließt die 3.Ära von Wilmas Wunder. Innerlich müssen wir das alles erst verarbeiten. Die Verbundenheit mit den kleinen Wundern ist riesengroß.
Wer mit uns und unserer kleinen Käufergemeinschaft gerne kommunizieren möchte, kann dies über unsere Homepage unter "Lebensgeschichten" gerne tun. Ich werde es dann dort veröffentlichen. Über Fotos und Mails freuen wir uns riesig. Wir hoffen, auch weiterhin an der Entwicklung der Hunde teilnehmen zu dürfen.
Wir wünschen Euch viel Glück und alles Liebe. Passt gut auf Euer kleines Wunder auf....

Welpentagebuch: 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9. Woche 10. Woche